ÖAMTC Mitgliedschaft © Vladyslav Starozhylov
© Vladyslav Starozhylov

ÖAMTC Mitgliedschaft

Mehr als 2,2 Mio Mitglieder vertrauen auf die Leistungen des ÖAMTC. Auf der Straße, auf Reisen, in der Freizeit und mit der Vertretung ihrer Anliegen in der Politik und Öffentlichkeit. Ein gutes Gefühl, beim Club zu sein.

Mitglied werden

Die Mitgliedschaft, die zu Ihnen passt: Je nach Alter und Bedürfnissen. Der Club bietet zahlreiche Mitgliedschaftsarten. Jetzt beitreten und von den vielen Vorteilen des Clubs profitieren.

Auto-Mitgliedschaft

Beinhaltet Schutz für

Das umfassende Leistungsangebot, wenn Sie ein Auto oder andere mehrspurige Kfz lenken.

20 - 23 Jahre: EUR 23,85
15- 19 Jahre: gratis

EUR 42,85

Mitgliedsbeitrag 2020

Motorrad-Mitgliedschaft

Beinhaltet Schutz für

Das umfassende Leistungsangebot, wenn Sie ein Motorrad oder Moped lenken.

20 - 23 Jahre: EUR 13,55

EUR 23,85

Mitgliedsbeitrag 2020

Touring-Mitgliedschaft

Beinhaltet Schutz für

Das umfassende Leistungsangebot für alle, die mit dem Fahrrad unterwegs sind oder hauptsächlich öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

20 - 23 Jahre: 4,85

EUR 9,65

Mitgliedsbeitrag 2020

Werden Sie ab 29.5. ÖAMTC Mitglied: Jetzt zum 1/2 Mitgliedsbeitrag! Alle Beiträge für Mitgliedschaft und Schutzbrief finden Sie hier. In den Folgejahren (ab 1.1.2021) gilt der reguläre Jahres-Mitgliedsbeitrag. 

Wir beraten Sie gerne

Leistungen

Schnell wieder weiterfahren

Wir bieten Ihnen verlässliche Pannenhilfe rund um die Uhr. Mit welchem Fahrzeug Sie auch unterwegs sind: Über 80 % machen wir sofort wieder flott.

mehr »

Gut vorbereitet in den Urlaub

Wir machen Sie urlaubsfit. Mit gratis Reise-Infos, Kartenmaterial, Tipps rund um Maut, Vignetten, Routenplanung u.v.m. Fahren Sie von Anfang an entspannt in Ihren Urlaub.

mehr »

Ihr gratis Ersatzwagen

Ob Unfall oder Panne: Wenn nichts mehr geht, stellen wir Ihnen gerne eines von über 350 Clubmobilen österrreichweit bis zu 4 Tage kostenlos zur Verfügung.

mehr »

Ihre ÖAMTC Clubkarte mit Kreditkarten-Funktion

Die neue 2-in-1 Clubkarte kann einfach mehr: Tankbonus bei Eni und viele weitere Vorteile. Im ersten Jahr gratis!

mehr »

Sicher unterwegs in ganz Europa

Mit Ihrem Schutzbrief erhalten Sie noch mehr Leistungen und Soforthilfe, nicht nur in Österreich, sondern in ganz Europa - für Sie, Ihre Familie und all Ihre Fahrzeuge.

mehr »

Sparen mit Ihrer Clubkarte

Im Alltag und auf Reisen, in Österreich und weltweit, sparen Sie bei tausenden Vorteilspartnern bares Geld, z.B. in Kinos, Restaurants, Parkgaragen und Hotels.

mehr »

Verlässlich ÖAMTC geprüft

Lassen Sie Ihr Fahrzeug mit modernsten Diagnosegeräten durch unsere Techniker prüfen. Sie sind kompetent und vor allem objektiv in ihrer Beurteilung.

mehr »

Bestens informiert

Sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung mit dem auto touring, unseren Apps und oeamtc.at. Mit Vergleichstests, Reiseberichten, aktuellen Verkehrsinfos u.v.m.

mehr »

Kostenlose Rechtshilfe

Sie brauchen rechtlichen Beistand? Unsere Juristen nehmen Ihr Problem rund um Auto, Verkehr und Reise in die Hand und beraten Sie maßgeschneidert - in Notfällen auch rund um die Uhr.

mehr »

Alles aus einer Hand

Als Mitglied profitieren Sie von unserem flächendeckenden Netzwerk, unseren Stützpunkten, der gelben Flotte und tausenden eigenen Experten.

mehr »

Mit gutem Gefühl versichert

Bei uns bekommen Sie kompetente Beratung rund um Reise-, Fahrzeug- und Personenversicherungen mit Angeboten zu einem top Preis-/Leistungsverhältnis.

mehr »

Sicherer auftreten

Wir sind Ihr starker und verlässlicher Partner, wenn es um Interessenvertretung und Konsumentenschutz geht - bei kleinen oder regionalen Anliegen genauso wie bei internationalen Themen.

mehr »

Alle ÖAMTC Leistungen im Überblick

Schutzbrief

Starke Vorteile zusätzlich zu Ihrer Auto- oder Motorrad-Mitgliedschaft. Was der Schutzbrief alles leistet!
Von der Fahrzeug-Rückholung bis zur Kranken-Rückholung mit Ambulanz-Jet.

EUR 46,00 Jahr 2020
Schutzbrief
2020
  • Für die ganze Familie
  • In Österreich und ganz Europa
  • Mit jedem Verkehrsmittel
  • Kranken-Rückholung, auch mit Ambulanz-Jet
  • Schutzbrief-Nothilfe jetzt auch via App
  • Fahrzeug-Rückholung
  • Wildschadenhilfe
  • Heim- oder Weiterreise
  • ÖAMTC Notfall-Kreditbrief

Die passende Mitgliedschaft

Mitgliedschaft Spot 17 Panne breit.jpg © ÖAMTC

Auto-Mitgliedschaft

Das umfassende Leistungsangebot, wenn Sie ein Auto oder andere mehrspurige Kfz lenken.

Touring-Mitgliedschaft © iStock-RyanJLane

Touring-Mitgliedschaft

Das umfassende Leistungsangebot für alle, die mit dem Fahrrad unterwegs sind oder hauptsächlich öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Geschichte des ÖAMTC

Seit 120 Jahren blickt Österreichs größter Mobilitätsclub nach vorne - Auszug aus "Zurück in die Zukunft: 120 Jahre ÖAMTC", auto touring 2016

Das erste Jahrzehnt: 1896 bis 1905 © auto touring/ÖAMTC

Das erste Jahrzehnt: 1896 bis 1905

Gustav Graf Pötting, der erste ÖAC-Präsident, auf seinem Benz-Komfortabel mit 2,5 PS, Baujahr 1894. Mit diesem Wagen bezwang er 1895 als erster Automobilist den Semmering.

Das zweite Jahrzehnt: 1906 bis 1915 © auto touring/ÖAMTC

Das zweite Jahrzehnt: 1906 bis 1915

Der ÖTC bietet seinen Mitgliedern ab April 1910 ein neues Service: Ein eigenes Kommitee erarbeitet kostenfreie Tourenentwürfe. Das Bild zeigt Spitzenreiter der Junioren-Meisterschaft des ÖTC, die in einem Gastgarten in St. Andrä in Niederösterreich geehrt werden. 

Das dritte Jahrzehnt: 1916 bis 1925 © auto touring/ÖAMTC

Das dritte Jahrzehnt: 1916 bis 1925

Plakat für den ersten Blumenkorso. Im Jahr zuvor war die Abhaltung noch an der Sperre der Prater Hauptallee in Wien gescheitert, am 9. Mai 1925 kann der Blumenkorso erstmals stattfinden.

Das vierte Jahrzehnt: 1926 bis 1935 © auto touring/ÖAMTC

Das vierte Jahrzehnt: 1926 bis 1935

2.000 Menschen versammeln sich hier zur Autoweihe des ÖAC in St. Christophen. Kardinal Innitzer bezeichnet den feurigen Wagen, mit dem der Prophet Elias zum Himmel fuhr, als Vorbild und Sinnbild des Autos.

Das fünfte Jahrzehnt: 1936 bis 1945 © auto touring/ÖAMTC

Das fünfte Jahrzehnt: 1936 bis 1945

Jubiläumsball des ÖTC 1936 in Wiener Konzerthaus. 1938 war es dann mit ÖTC und ÖAC vorbei, sie wurden nach der Besetzung Österreich aufgelöst.

Das sechste Jahrzehnt: 1946 bis 1955 © auto touring/ÖAMTC

Das sechste Jahrzehnt: 1946 bis 1955

Im Oktober 1954 startet in Wien die Pannenhilfe für ÖAMTC-Mitglieder. Aufgrund der Farbgebung der Beiwagen-Motorräder nennt der Volksmund die Helfer bald die "Gelben Engel".

Das siebente Jahrzehnt: 1956 bis 1965 © auto touring/ÖAMTC

Das siebente Jahrzehnt: 1956 bis 1965

Katastropheneinsatz im beginnenden Zeitalter der Massenmotorisierung: Nach einem Unwetter, das verheerende Überschwemmungen zur Folge hat, rettet der ÖAMTC in Ostirol im Auftrag der Landesregierung Urlauber samt ihren Autos und sorgt für die sichere Heimfahrt.

Das achte Jahrzehnt: 1966 bis 1975 © auto touring/ÖAMTC

Das achte Jahrzehnt: 1966 bis 1975

Sternstunde der Verkehrsinformation: Walter Prskawetz berichtet für die ORF-Sendung "Autofahrer unterwegs" live aus dem ÖAMTC-Studio am Wiener Schubertring über Staus und Verkehrsbehinderungen – hier mit Hubert Wallner, dem damaligen Leiter der ÖAMTC-Informationszentrale.

Das neunte Jahrzehnt: 1976 bis 1985 © auto touring/ÖAMTC

Das neunte Jahrzehnt: 1976 bis 1985

Hilfe jetzt auch aus der Luft: 1983 stellt der ÖAMTC mit "Christophorus 1" in Innsbruck den ersten Notarzthubschrauber Österreichs in Dienst.

Das zehnte Jahrzehnt: 1986 bis 1995 © auto touring/ÖAMTC

Das zehnte Jahrzehnt: 1986 bis 1995

1986 wird die einheitliche Notrufnummer 120 in ganz Österreich eingeführt. Das lästige Suchen der Telefonnummer des nächsten Stützpunktes ist damit Geschichte. 

Das elfte Jahrzehnt: 1996 bis 2005 © auto touring/ÖAMTC

Das elfte Jahrzehnt: 1996 bis 2005

Techologie-Offensive. Mit Pannenhilfe-Laptops können die "Gelben Engel" ab 2003 auch bei Elektronik-Pannen im Auto helfen. 

Das zwölfte Jahrzehnt: 2006 bis heute © Christian Postl/ÖAMTC

Das zwölfte Jahrzehnt: 2006 bis heute

Mobilitätsclub: Der ÖAMTC ist zum zwei Millionen Mitglieder starken Club für alle Verkehrsteilnehmer geworden. Ein Symbol dafür ist die Pannenhilfe mit Elektro-Fahrrädern in Wien. 

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln