ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Rechtsberatung © ÖAMTC
© ÖAMTC

Rechtsberatung

Der Unfallgegner streitet jede Schuld ab. Sie wollen sich gegen eine ungerechte Polizeistrafe wehren.  Der Gebrauchtwagenkauf wird zur großen Enttäuschung.  Der ersehnte Urlaub beginnt mit einer bösen Überraschung. Nur ein paar Beispiele, bei denen im Notfall guter Rat teuer ist. Teuer? Nicht für Sie als ÖAMTC Mitglied.

Hinweis

Die Juristen des Clubs stehen per E-Mail und telefonisch zu den angeführten Zeiten wie gewohnt für Sie zur Verfügung.
Es gibt ab sofort auch wieder die Möglichkeit einer persönlichen Beratung am Stützpunkt.
Wir bitten jedoch um Verständnis, dass eine persönliche Beratung derzeit ausnahmslos nur nach telefonischer Voranmeldung erfolgen kann.
Die entsprechenden Telefonnummern Ihres Landesvereins finden sie nachstehend.

Die Rechtsberatung hilft bei:

Über 6 Millionen Euro an Schadenersatz und anderen Leistungen können insgesamt jährlich für Mitglieder sichergestellt werden.

Verkehrsunfällen im In- und Ausland

bei der Durchsetzung von Ansprüchen oder der Abwehr unberechtigter Ansprüche, z.B. Reparaturkosten, Wertminderung

mehr »

ungerechtfertigten Polizei- oder Verwaltungsstrafen

im In- und Ausland sowie Verwaltungsverfahren, z.B. Parkstrafen, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Führerscheinverfahren

mehr »

ungerechtfertigten Mautforderungen

aus dem In- und Ausland

mehr »

Problemen mit Fahrzeughändler:innen, Werkstätten

z.B. Mängeln, Fragen zur Vertragsauslegung

mehr »

Besitzstörungen, Räumpflichten

z. B. Störungen durch Pkw, Schneeräumung im Winter

mehr »

Trendsportgeräten wie Tretrollern, Skateboards und Co.

z. B. Verhaltensbestimmungen, Ausrüstungspflichten

mehr »

Fahrzeugen wie Auto, Motorrad und Fahrrad

z. B. Fragen rund um den Führerschein, Ausrüstungsbestimmungen, Mitführpflichten

mehr »

Problemen mit Fluglinien, Reisebüros, Touristikunternehmen

z. B. Flug-, Bus-, Bahn- und Schiffsverspätungen, Storni, Reisemängeln

mehr »

Problemen mit Versicherungen

z. B. ungerechtfertigter Malus-Rückreihung, Kündigung, ungerechtfertigter Regress (im Schadensfall)

mehr »

der Durchsetzung von Ansprüchen nach Skiunfällen

mehr »

Die ÖAMTC Jurist:innen stehen Ihnen zur Seite

Kompetente und kostenlose Hilfe bei allen Rechtsfragen rund um Auto, Verkehr, Reise und Freizeit! Es reicht die Mitgliedschaft – auch ganz ohne Rechtsschutzversicherung. Die Clubjurist:innen beraten persönlich, telefonisch und schriftlich etwa 200.000-mal pro Jahr.

Rechtsberatung für Mitglieder in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland

Die Rechtsberatung ist an zahlreichen Stützpunkten verfügbar.

Alle Details finden Sie hier.

Zusätzlich bietet der ÖAMTC auch eine Online-Rechtsberatung an. Dabei können Mitglieder zeitsparend Jurist:innen virtuell gegenübersitzen, sich mit Ihnen beraten und auch gemeinsam Unterlagen einsehen.

Online-Rechtsberatung

ÖAMTC-Rechtshilfe bei Unfällen

Nach einem Unfall kann fachmännischer Rat bares Geld bringen. Oft ist die Verschuldensfrage nicht so klar, wie es auf den ersten Blick scheint. Besonders wichtig zu wissen ist, welche Ansprüche mit Erfolg durchzusetzen sind (z.B.: Vignettenersatz, Wertminderung, Schmerzengeld, Verdienstentgang oder etwa Inanspruchnahme einer Haushaltshilfe nach Verletzungen). Die Juristen/innen Ihres Clubs stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Außergerichtliche Abwicklung
Als besonderes Service bieten wir Ihnen bei hinreichender Erfolgsaussicht eine außergerichtliche Intervention an - wir erledigen die komplette rechtliche Abwicklung mit der Versicherung! Natürlich für Sie kostenlos, egal ob mit oder ohne Rechtsschutzversicherung.

Unfallprüfung - ONLINE

Wer ist schuld? Was steht mir zu? Was muss ich tun?
Mit diesem Formular können Sie schnell die wichtigsten Informationen einholen.

Juristische Nothilfe – rund um die Uhr

Vor allem nach Verkehrsunfällen oder bei Problemen mit der Polizei im In- und Ausland können Sie in einem unaufschiebbaren Notfall einen ÖAMTC Juristen auch außerhalb der Bürozeiten erreichen.

in Österreich: (01) 25 120 00 aus dem Ausland: +43 1 25 120 00

So hilft Ihr Club - Aus dem Alltag der Clubjuristen

Im Folgenden finden Sie zahlreiche Fälle, wie sie typischerweise in der täglichen Beratung vorkommen. Ob Fragen betreffend Verkehrsunfälle, Strafmandate, Autokäufe, Versicherungsfälle, Besitzstörungsklagen, Reisemängel oder auch weit Ausgefalleneres. Stöbern Sie nach Herzenslust! Viele wissenswerte, verblüffende und auch kuriose Details über rechtliche Vorkommnisse im Alltag sind zu entdecken.

Mehr Rechtsfälle

Buchtipp: „Nein, meine Strafe zahl ich nicht!“

 © Verlag Guthmann & Peterson

Direkt aus der täglichen Rechtsberatungs-Praxis erfährt man die besten Tipps für Autolenker, Zweiradfahrer, Fußgänger, Gebrauchtwagenkäufer, Strafmandat-Empfänger, Abschlepp-Opfer, Schmerzengeld-Begehrer, Reisemangel-Reklamierer etc.

„Nein, meine Strafe zahl ich nicht!“

Autoren: Gabriele Pfeiffer/Martin Stichlberger
(216 Seiten, 22 Zeichnungen; EUR 16,80)

Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag: auto@guthmann-peterson.at

Mehr Infos

Gratis Info-Broschüre

Themen und Tipps aus dem Alltag der ÖAMTC Rechtsberatung

Die Info-Broschüre bietet interessante Berichte aus dem Alltag der ÖAMTC Rechtsberatung und wichtige Rechtstipps. Erhältlich an jedem ÖAMTC Stützpunkt oder online als Download.

Info-Broschüre Rechtshilfe

Juristische Interessenvertretung & Konsumentenschutz

Der ÖAMTC bietet seinen Mitgliedern nicht nur individuelle Rechtsberatung und Hilfe an. Er sorgt darüber hinaus auch für die Durchsetzung der gemeinsamen Interessen aller ÖAMTC-Mitglieder auf dem Gebiet der Rechtsgestaltung. Wir treten für faire und gerechte Gesetze ein und bekämpfen ungerechtfertigte Belastungen und bürokratische Willkür. Lesen Sie mehr zu den Aufgaben der  Juristischen Interessenvertretung des ÖAMTC.

ÖAMTC Stützpunkt