Autokauf

Autokauf

Egal, ob sie sich für einen Gebraucht- oder Neuwagen entscheiden – Der Club stellt Ihnen alle wichtigen Informationen, Ratschläge, Expertentipps und Links rund um das Thema Autokauf übersichtlich zur Verfügung. 

© istockphoto.com/mangostock
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Die Qual der Wahl
  • ÖAMTC-Kaufvertrag
  • Kauf eines Gebrauchtwagens
  • ÖAMTC Auto-Info hilft Ihnen Geld zu sparen
  • Wie viel ist mein zukünftiges Auto wert?
  • Checkliste beim Kauf
  • Ankaufstest durch den ÖAMTC
  • Zulassung
  • Garantie und Gewährleistung
  • Rechtsberatung
  • ÖAMTC Kfz-Leasing*
  • Tipps für den Neuwagenkauf
  • Abschluss des Neuwagenkaufs
  • Neuwagenaktionen
  • Altes Auto - Altauto?
  • Neues aus der ÖAMTC auto touring Redaktion
Ganze Seite drucken
Autokauf:
Einleitung

Die Qual der Wahl

Bei der Werkstätte um die Ecke oder bei der großen Niederlassung? In der großen Stadt entlang der Automeile oder im eigenen Ort? Oder soll man sich auf Schnäppchenjagd ins Internet begeben und den Wagen über eines der zahlreichen Portale vermitteln lassen? Eventuell auch aus dem EU-Ausland? Die Vielfalt an Modellen ist heute größer den je, ebenso die Möglichkeiten, wo ein Fahrzeug gekauft werden kann. Hierbei den Überblick bewahren, ist nicht immer einfach. Der ÖAMTC berät Sie, was Sie beachten sollten.

In erster Linie sollte klar sein, was man selbst will. Welche Mobilitätsbedürfnisse hat man selbst, hat die Familie? Machen Sie sich eine Liste, geistig oder schriftlich: Was sind die Strecken, die ich zurücklege? Wie viele Kilometer fahre ich pro Jahr? Auf welchen Strecken? Wie lange bin ich durchschnittlich im Auto? Fahre ich hauptsächlich alleine oder mit anderen? Wer sind die anderen? Brauche ich den Wagen hauptsächlich für den Weg in die Arbeit oder auch für Freizeitbeschäftigungen am Wochenende? Will ich damit auf Urlaub fahren? Wie hoch ist mein monatliches Budget, das ich für ein Auto verwenden kann und will (inklusive Versicherung, Steuer, Sprit, Parkgebühren etc.)? Aus den Antworten ergibt sich ein rechts genaues Anforderungsprofil für Ihr zukünftiges Fahrzeug, ob es nun ein neues oder gebrauchtes Kfz werden soll.

ÖAMTC-Kaufvertrag

ÖAMTC-Kaufvertrag

Der ÖAMTC bietet Ihnen einen standardisierten Kaufvertrag zwischen Privat und Privat, damit Sie rechtlich auf der sicheren Seite sind.

Laden Sie hier den ÖAMTC-Kaufvertrag für Kraftfahrzeuge zwischen Privatpersonen herunter. In diesem pdf-File finden Sie auch wichtige Hinweise, die dem Kaufvertrag hinzugefügt werden sollten.

Gebrauchtwagen

Kauf eines Gebrauchtwagens

Beim Gebrauchtwagenkauf gibt es einige Punkte zu beachten, damit Sie an Ihrem Fahrzeug noch lange Freude haben. Denn Fehler beim Autokauf kosten Sie bares Geld. Der ÖAMTC unterstützt Sie mit Tipps und Tricks zum Gebrauchtwagenkauf und hilft Ihnen so viele Risiken wie möglich auszuschalten. 

Lassen Sie den Zustand des Fahrzeuges z.B. durch eine Kaufüberprüfung beim ÖAMTC feststellen. Die ÖAMTC-Techniker sehen sich das Fahrzeug unvoreingenommen und objektiv an. Das kann vor unliebsamen Überraschungen schützen

Achtung

Auch eine gültige §57a-Begutachtungsplakette ("Pickerl") ist keine Garantie, dass das Fahrzeug zum Zeitpunkt des Verkaufs verkehrs- und betriebssicher ist. Nicht alle relevanten Komponenten werden außerdem überprüft.
 

Auto-Info

ÖAMTC Auto-Info hilft Ihnen Geld zu sparen

Egal, ob Neu- oder Gebrauchtwagen – hier finden Sie alle Informationen rund um das gesuchte Auto: Preise, technische Daten, Tests oder die Möglichkeit zum Modellvergleich. Mit wenigen einfachen Schritten ist es möglich, sämtliche Anschaffungs-, Wartungs-, Betriebs- und Fixkosten sowie den Wertverlust des Wunschautos zu berechnen und mit anderen Modellen zu vergleichen. Probieren Sie es aus!

Die ÖAMTC Auto-Info wird laufend mit den Daten aller am österreichischen Markt erhältlichen Neuwagen aktualisiert und steht allen ÖAMTC-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. 

Wie viel ist mein zukünftiges Auto wert?

Eurotax © ÖAMTC Eurotax Die Eurotax-Bewertung hilft Ihnen schnell und einfach den durchschnittlichen Verkaufspreis eines gebrauchten Fahrzeuges zu ermitteln. Der Club stellt jedem angemeldeten Mitglied 5 Gratis-Abfragen pro Kalenderjahr zur Verfügung; Darüber hinaus bekommen sie  20% Rabatt auf jede weitere Abfrage. 

Checkliste beim Kauf

Wenn Sie auf die folgenden Punkte achten, optimieren Sie Ihre Chancen, ein gutes Fahrzeug zu einem fairen Preis zu erwerben. Die Checkliste für Gebrauchtwagen-Kauf zeigt ihnen, auf welche Dinge sie beim Gebrauchtwagenkauf achten müssen.

Treffen viele der unten stehenden Punkte zu, so ist Vorsicht geboten oder gar vom Kauf abzuraten:

- Der Verkäufer ist nicht bereit, Zusicherungen schriftlich zu machen
- Der Verkäufer stimmt einer Kaufüberprüfung durch den ÖAMTC nicht zu
- Das Serviceheft ist lückenhaft oder erst gar nicht vorhanden
- Verkäufer setzt Sie unter Druck

 Achten Sie besonders auf folgende Punkte beim Gebrauchtwagen selbst:

- Roststellen sind erkennbar
- Beschädigung der Felgen
- Spaltmaße von Türen und Haube sind ungleichmäßig
- übermäßige Lackschäden
- Bremsscheiben (soweit sichtbar): Rillen und Rost
- merkwürdige Geräusche bei laufendem Motor
- Kein gutes Gefühl bei der Probefahrt

Ankaufstest durch den ÖAMTC

Kaufüberprüfung.jpg © ÖAMTC Kaufüberprüfung.jpg Die Entscheidungsgrundlage beim Fahrzeugwechsel.

Die Kaufüberprüfung beim ÖAMTC gibt Ihnen Sicherheit und hilft Ihnen Geld zu sparen. Das Fahrzeug wird nicht nur auf die Betriebs- und Verkehrssicherheit , sondern speziell auf Vorschäden der Karosserie, Bremsen, Motor, Nebenaggregate, Lenkung, Radaufhängung usw. gecheckt. Der  sollte erst immer nach dem Ankaufstest unterschrieben werden, denn Reklamationen im Nachhinein sind immer mit viel Ärger und Aufwand verbunden. Eine Kaufüberprüfung gibt Sicherheit für Käufer und Verkäufer.

Hier können Sie einen Prüftermin bequem per Mausklick von zu Hause aus vereinbaren - ohne Wartezeit

KFZ-Prüftermin online vereinbaren

Vorteile der Kauf-Überprüfung für Käufer und Verkäufer:

  • Klare Diagnose mit umfangreichen Detailinformationen
  • Festgestellte Mängel bewirken im Durchschnitt eine Kostenersparnis von 500 Euro für den Käufer
  • Kauf-Überprüfung, Eurotax-Auswertung und objektive Beratung geben Ihnen die Möglichkeit, den angemessenen Wert des Fahrzeuges zu ermitteln
  • Vermeidung von unliebsamen Überraschungen für Käufer und Verkäufer
  • Erkennung von Mängeln vor Ablauf der Gewährleistungs- und Garantiefristen
  • Hinweise auf Schwachstellen, Abnützungserscheinungen und künftige Mängel
  • Vorschläge für gezielte Reparaturaufträge
  • Entscheidungsgrundlage, wenn Sie über einen Fahrzeugwechsel nachdenken
  • Zur Kontrolle nach einer Reparatur

Zulassung

Zulassung.jpg © ÖAMTC Zulassung.jpg Die Anmeldung eines Kfz muss bei einer Zulassungsstelle in jenem politischen Bezirk erfolgen, in dem der Anmelder seinen Wohnsitz bzw. Firmensitz hat.


Unterlagen bei der Anmeldung:

  • Amtlicher Lichtbildausweis des Anmelders
  • Abfrage des Wohnsitzes beim Zentralen Melderegister (wird durch die Zulassungsstelle durchgeführt)
  • Versicherungsbestätigung (Kfz-Haftpflicht)
  • Genehmigungsnachweis (Typenschein, Auszug aus der Genehmigungsdatenbank, Einzelgenehmigung)
  • Vollmacht, falls das Kfz nicht persönlich angemeldet wird
  • Bei Gebrauchtfahrzeugen: Kaufvertrag, Rechnung bzw. Unterlagen, aus denen der Erwerb hervorgeht, sowie ein gültiges positives § 57a KFG-Gutachten, sofern das Fahrzeug bereits der wiederkehrenden Untersuchung unterliegt

Garantie und Gewährleistung

Der Gebrauchtwagenkauf "von privat" ist in der Regel billiger aber auch risikoreicher. Einerseits sind die Fahrzeuge meist älter und daher sind die Herstellergarantien üblicherweise abgelaufen. Andererseits gelten die Konsumentenschutzbestimmungen zwischen privaten Vertragspartnern nicht. Das heißt, der private Verkäufer ist berechtigt, die Gewährleistung auszuschließen.  Genauere Informationen zur Garantie und Gewährleistung finden sie hier.

Rechtsberatung

Bei Unklarheiten hilft die ÖAMTC-Rechtsberatung

Eine ÖAMTC-Umfrage bei den Importeuren hat ergeben, dass Autohersteller mitunter recht sorglos und großzügig mit den Bezeichnungen Garantie und Gewährleistung umgehen. Da ist dann von "Durchrostungsgewährleistung" die Rede, obwohl eigentlich Garantie gemeint ist. Oder es wird "die Gewährleistung für Verschleißteile ausgeschlossen".

Wenn Sie durch mehrdeutige Formulierungen an der Seriosität des Angebots zweifeln, wenden Sie sich an die ÖAMTC-Rechtsberatung. Fragen kostet nichts.

ÖAMTC Kfz-Leasing*

ÖAMTC Kfz-Leasing*

Die maßgeschneiderte Finanzierung für Ihr neues Fahrzeug!

Kfz-Leasing © istock Kfz-Leasing

* Leasing-Vermittler:
ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H., GISA-Zahl: 23409217
Leasing-Unternehmen:Raiffeisen-Leasing GmbH

Der ÖAMTC bietet exklusiv für Club-Mitglieder eine markenunabhängige Beratung zur Fahrzeug-Finanzierung mit besonders konsumentenfreundlichen Bedingungen an:  ÖAMTC Kfz-Leasing*.

Unabhängig ob geräumiger Familien-Van, sportlicher Zweisitzer oder Wochenend-Motorrad - der ÖAMTC Kfz-Leasingberater bietet Ihnen eine maßgeschneiderte Finanzierung und stimmt die Vertragslaufzeit und Prämie mit Ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Hier bekommen Sie alles aus einer Hand:

  • Kompetente Beratung
  • Finanzierung
  • Versicherung
Neuwagen

Tipps für den Neuwagenkauf

Wenn es doch kein Gebraucht- sondern ein Neuwagen sein soll, steht Ihnen der ÖAMTC auch beim Neuwagenkauf mit hilfreichen Informationen zu Seite und unterstützt Sie dabei Ihr Wunschauto einfach und schnell zu finden. 

  • Praktisch jedes neue Auto wird in Europa derzeit mit einem Rabatt auf den empfohlenen Listenpreis verkauft. Die Regel ist: Je besser sich der Wagen verkauft, desto niedriger ist der Rabatt. Wenn den Neuwagenmarkt flau ist, steigt das Rabatt-Niveau generell, auf bis zu 25 Prozent Nachlass vom empfohlenen Listenpreis.
  • Viele Marken lassen, um ihre von den Werken vorgegebenen Absatzziele zu reichen, zig Autos selbst zu. Hierbei handelt es sich um so genannte Tageszulassungen, die für kurze Zeit auf einen Händlerbetrieb oder den Importeur selbst angemeldet werden.
  • Diese Fahrzeuge werden dann mit Abschlägen etwa als junge Gebrauchte, Jungwagen oder Vorführwagen verkauft. Für Kunden sind solche Wagen preislich attraktiv, wenngleich die Auswahl in  Sachen Farbe und Ausstattung naturgemäß geringer ist.
  • Es zahlt sich aber auf jeden Fall aus, nach solchen Wagen gezielt zu suchen. Laut Studien sind bei Tageszulassungen Nachlässe von bis zu 35 Prozent zu bekommen.
  • Zusätzlich gibt es Aktionen, die vom jeweiligen Hersteller dem Händler finanziert werden (Eintauschprämien, Zusatzausstattung, gratis Zubehör, Gutscheine für Serviceleistungen etc.). Der ÖAMTC hat einen Überblick über alle derzeit laufenden Aktionen der diversen Automarken.
  • Die vielen Portale für Neuwagenvermittlungen im Internet bieten auf den ersten Blick oft weit größere Preisnachlässe als der stationäre Händler. Aber der Kauf per Mausklick ist unpersönlich und gibt keine Chance auf eine echte Preisverhandlung mit einem Händler, bei der im Laufe des Gesprächs durchaus noch Zugaben ausgemacht werden können.
  • Ein Vergleich mehrerer Portale ist wichtig. Nicht alle sind gut. Manche bieten nur niedrige Rabatte, andere sind unübersichtlich und kompliziert zu benutzen. Auch die Servicequalität reicht von sehr gut bis mangelhaft, etwa bei Hotlines. Generell sind die großen, etablierten Portale aber seriös, haben Tests ergeben. Zu beachten sind auch immer die Zusatzkosten beim Internetkauf (für die Anreise zum verkaufenden Händler etc.)
  • Die Kaufpreise von internetvermittelten Autos sind im Durchschnitt niedriger. Jedoch fehlt das "Look & Feel" beim Neuwagenkauf, man wird nicht persönlich beraten, die Probefahrt ist nicht möglich. Und im Garantiefall hat man auch keine Vertrauensperson so wie möglicherweise beim Händler oder in der Werkstätte.
Vertragsabschluss

Abschluss des Neuwagenkaufs

Wenn Sie sich für einen Wagen entschieden haben, gelten folgende Regeln für den Abschluss des Vertrages:

  • Schriftform: Halten Sie Vereinbarungen schriftlich im Vertrag fest. Verhandeln kann man grundsätzlich nur vor Unterfertigung des Vertrages. Sollten Sie also mündliche Zusatzvereinbarungen getroffen haben, bestehen Sie darauf, dass diese auch im Vertrag enthalten sind. Sobald Sie den Vertrag unterschreiben, ist er verbindlich.
  • Kein Stress: Lassen Sie sich nicht drängen. Geben Sie auf keinen Fall Blankounterschriften. Lesen Sie alles sorgfältig durch. Ein übereilter Kauf kann nach Unterschrift schwer rückgängig gemacht werden. Es gibt kein allgemeines Rücktrittsrecht bei Käufen in Händlerbetrieben. Bei Käufen im Internet gibt es eine Zweiwochen-Frist, doch üblicherweise schließt man den Vertrag ja nicht mit einem Onlineportal ab, sondern mit einem Händler, zu dem Sie über das Portal vermittelt werden).
  • Preisbindung und Lieferverzug: Laut Konsumentenschutzgesetz muss der Händler für zwei Monate eine Preisbindung gewährleisten (das Auto darf nicht teurer werden). Achten Sie daher darauf, dass die Lieferfrist nicht mehr als 2 Monate beträgt.
  • Kann der Händler zum vereinbarten Termin nicht liefern, befindet er sich im Verzug. Sie können – falls Sie nicht auf Erfüllung des Vertrages bestehen wollen – unter Setzung einer angemessenen Nachfrist kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Die Nachfrist sollten Sie nachweislich schriftlich setzen. In Ihrem Schreiben sollten Sie auch festhalten, dass Sie vom Vertrag zurücktreten, falls auch
  • und auch den Rücktritt vom Vertrag im Falle des ergebnislosen Ablaufs der Nachfrist  bereits ansprechen.
  • Ausnahme bei vertraglicher Abweichung: Der Verkäufer kann den Liefertermin um zwei Wochen überschreiten, ohne in Verzug zu geraten. Es gibt aber Verträge, in denen unterschieden wird: bei Lieferung eines Fahrzeuges mit Serienausstattung ist eine Überschreitung von zwei Wochen möglich, bei Fahrzeugen mit Sonderausführungen sogar eine Überschreitung von zwei Monaten.
  • Fixtermin: Sollten Sie Ihr Fahrzeug zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigen, so ist es möglich, ein sog. "Fixgeschäft" zu vereinbaren. Wird die Bezeichnung "Fixtermin" bei der Lieferfrist eingesetzt, können Sie, falls das Fahrzeug nicht rechtzeitig geliefert wird, ohne Schwierigkeiten aus dem Vertrag aussteigen.
  • Fahrzeugbeschreibung: Achten Sie darauf, dass das Fahrzeug im Kaufvertrag ganz genau beschrieben ist (Farbe, Marke, PS/kW, Ausstattung, z.B. laut Prospekt vom....). Überprüfen Sie Ihr Fahrzeug bei der Übergabe genau und nehmen Sie sich genug Zeit dafür.
  • Eine genaue Überprüfung zeigt oft Mängel, aufgrund derer Sie das Auto nicht übernehmen müssen. Das betrifft insbesondere Reparaturspuren wie z.B. Nachlackierungen; sie sind immer wieder an Gummidichtungen, Chromleisten etc. zu erkennen.
  • Garantievereinbarungen: Dauer und Inhalt (Leistungsumfang), Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung der Garantie, Kosten der einzelnen Garantieleistungen (etwaiger Selbstbehalt etc.).
  • § 57a-Plakette: Auch fabriksneue Fahrzeuge müssen eine Begutachtungsplakette (sog. "Pickerl") haben. Achten Sie daher auch beim Neuwagenkauf darauf, dass Sie von der Zulassungsstelle im Zuge der Anmeldung auch ein "Pickerl" bekommen und dieses am Fahrzeug angebracht wird.
Neuwagenaktionen

Neuwagenaktionen

Sparen beim Autokauf: Frühling 2017! 

 © ÖAMTC Rabatte, Eintauschprämien, Sonderangebote, etc. - Menge und Art von Neuwagenaktionen der Importeure nehmen ständig zu. Gar nicht so leicht, hier den Überblick zu behalten. Hier geht's zu unserer Slideshow. 

Altauto

Altes Auto - Altauto?

Während ein „altes“ Auto einfach ein Gebrauchtwagen ist, versteht der Gesetzgeber unter einem Altfahrzeug ein KFZ, das nicht mehr als solches verwendet wird oder verwendbar ist und daher Abfall darstellt. Wer ein solches Altfahrzeug hat, ist Abfallbesitzer und hat besondere Pflichten.

Ist Ihr Auto zu Abfall geworden, dürfen Sie es nur an einen dazu berechtigten Abfallsammler bzw. –behandler übergeben und müssen die umweltgerechte Verwertung oder Beseitigung explizit beauftragen. Lesen Sie hier, wann ein Auto zum Altfahrzeug wird, ob Sie ein Auto mit abgelaufenem Pickerl verkaufen dürfen und ob man ein Altauto zwingend verschrotten muss. Mehr Infos.

auto touring

Neues aus der ÖAMTC auto touring Redaktion

Marcus_2017_APA_Hoermandinger_040_CMS.jpg © APA/Hoermandinger

Marcus 2017

14 neue Automodelle hat der ÖAMTC mit dem Marcus …

News

News aus den Bundesländern

ÖAMTC Dienstwagen-Verkauf

VW Golf Variant Trendline 1,6l BMT TDI © ÖAMTC

VW Golf Variant

Erstzulassung: 10/2015 Km-Stand: ca. 55.000 Preis: 17.400,00.

€ 17.400,-
Opel-Zafira-Tourer-26.jpg © ÖAMTC

Opel Zafira Tourer

Erstzulassung: 06/2016 Km-Stand ca. 34.000 Preis: 20.900,00.

€ 20.900,-
VW Touran Trendline-35.jpg © ÖAMTC

VW Touran Trendline

Erstzulassung: 06/2016 Km-Stand: ca. 8.000 Preis: 22.900,00.

€ 22.900,-
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln