Reisen
Mit Anek LInes nach Griechenland

Fähren online buchen

nach Griechenland, Sardinien, Korsika, Nordafrika, Skandinavien

© Anek Lines
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Was man bei der Fährüberfahrt beachten sollte
  • Sicherheitstipps für Fähr-Passagiere
  • Kontakte
Ganze Seite drucken

nach Griechenland, Sardinien, Korsika, Nordafrika, Skandinavien

Sie möchten im ONLINE bei ÖAMTC FÄHREN buchen?
mit unserem Kooperationspartner ADAC Fähren buchen Sie schnell und einfach:

ONLINE zu Preisauskunft und Buchung

Persönliche Beratungund Buchung istauch in allen ÖAMTC Reisebüro-Filialen möglich.

Was man bei der Fährüberfahrt beachten sollte

Vor der Buchung empfiehlt es sich, die Ticketpreise genau zuprüfen. Diese richten sich nach der jeweiligen Verfügbarkeit. Außerdem können Zuschläge, etwa für Treibstoff oder Steuern, anfallen. Um böse Überraschungen vor Ort zu vermeiden, sollte man sich unbedingt mit den Bestimmungen der Reederei hinsichtlich Verladung, Sicherheit oder auch Transport von Haustieren vertraut machen.

Bei der Buchung sind neben den Daten zur Person auch sämtliche Eigenschaften des Fahrzeugs anzuführen (u.a. Pkw oder Gespann, Maße, Kennzeichen und Extras wie Dachboxen oder Fahrräder). Nach getätigter Buchung erhält man entweder das Fährticket oder einen Voucher – dieser muss im Hafenbüro erst noch in ein Fährticket getauscht werden.

Um Komplikationen bei der Einreise ins Zielland zu vermeiden, sollte man seine Personaldokumente auf Gültigkeit prüfen. Vor der Anreise ist es überdies ratsam, sich den Hafenzufahrtsplan zu besorgen und sich bei der Reederei über die Lage des Abfahrtsterminals und des Hafenbüros zu informieren. Man ist gut beraten, etwa zwei Stunden vor der geplanten Abfahrt am Terminal einzutreffen.

Wichtige Gegenstände für die Überfahrt sollten beim Verlassen des Fahrzeugs mitgenommen werden – während der Fahrt hat man keinen Zutritt mehr zum Parkdeck.
Tipp:Auf Überfahrten zwischen EU- und Nicht-EU-Ländern kann man steuerfrei einkaufen.

Sicherheitstipps für Fähr-Passagiere

Beim Einschiffen und während der Fahrt

  • Beim Check-In mit den Deckplänen vertraut machen.
  • Niemals während der Überfahrt auf dem Autodeck aufhalten - auch wenn die Türen dorthin geöffnet sind. 
  • Sicherheitsvorschriften beachten - diese können über Lautsprecherdurchsage, Videovorführung, Live-Demonstration oder Broschüren vermittelt werden.
  • Orientierungspläne, Beschilderungen, Sammelstationen und Fluchtwege beachten.
  • Rechtzeitig darüber informieren, auf welchem Deck Rettungsboote, Rettungsinseln und/oder Evakuierungsrutschen zu finden sind.
  • Mit der Handhabung der Rettungswesten vertraut machen.
  • Keine Fluchtwege mit Rollstühlen, Kinderwägen, Gepäck oder anderen Dingen verstellen.
  • Rauchen nur in ausgewiesenen Zonen.


Im Notfall

  • Bei Rauch oder Feuer sofort die Crew verständigen bzw. Feuermelder auslösen.
  • Als Alarmsignal ertönen sieben kurze Töne gefolgt von einem langen Ton.
  • Umgehend zur nächst gelegenen Sammelstation begeben - auf keinen Fall Aufzüge verwenden und kein Gepäck mitführen.
  • Müssen verrauchte Zonen des Schiffes passiert werden, sollte man gebückt gehen oder auf dem Boden kriechen. Als Orientierung dienen Leuchtstreifen in Bodenhöhe entlang der Fluchtwege.
  • Wichtig ist es, Ruhe zu bewahren und den Anweisungen der Crew zu folgen.
  • Sowohl eine moderne technische Schiffsausstattung als auch ein gut funktionierendes Sicherheitsmanagement sind Grundvoraussetzung für jede gute Fährüberfahrt. Doch jeder Passagier kann selbst einen Beitrag zu seiner eigenen Sicherheit an Bord leisten. Die ÖAMTC Touristik fasst die wichtigsten Tipps für das Verhalten an Board zusammen.

Kontakte

Für Informationen, Rückfragen, Umbuchungen, Stornos etc.:

Sie haben schon gebucht?

  • Gebucht über ÖAMTC/ADAC Fähren 
    Fähren-Hotline 01 711 99 35340
    faehren@adac-travelevent.de
  • Gebucht über AFerry Ltd
    Nutzen Sie bitte das Log-In aus Ihrer Fährbuchungsbestätigung („Mein Konto“)
    Ein telefonischer Kontakt ist derzeit nicht vorgesehen.
  • Gebucht über Moby Lines/Tirrenia/Toremar
    Moby-Reservierungszentrale-Info-Hotline +49 611 140 20
    info@mobylines.de
  • Gebucht im ÖAMTC Reisebüro
    Bitte wenden Sie sich an Ihre ÖAMTC Reisebüro-Filiale 

Sie haben noch nicht gebucht?

Infos & Buchungen

Unter der Hotline

01 711 99 34000

In Ihrem ÖAMTC Reisebüro

alle Reisebüros »

Oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen wünschen.  zum Kontaktformular »

Reiseangebots-Suche

Madeira © ÖAMTC Reisen
ab
€ 1.199,-

Madeira

Grüner Edelstein im Atlantik

Malta - Sonne, Strand & Meer © ÖAMTC Reisen
ab
€ 929,-

Malta

Sonne, Strand und Meer

ÖAMTC Stützpunkt