Reiseplanung © pexels.com

Reiseplanung

Artikel drucken
Drucken

Umweltzonen und Fahrverbote in Europa

In vielen europäischen Städten bestehen Umweltzonen und Fahrverbote. Auch Touristen sind mit ihren Fahrzeugen von den Regelungen betroffen.

Fahrverbote_Europa.jpg © ÖAMTC
© ÖAMTC

Es gibt in Europa keine einheitliche Bestimmungen für Umwelt- und Fahrverbotszonen. Reisende sollten sich daher unbedingt vor der Fahrt in eine europäische Stadt über die geltenden Regelungen informieren. Von Fahrverboten zu bestimmten Uhrzeiten bis zu Plaketten, die an der Windschutzscheibe geklebt werden müssen, sind die Regelungen sehr unterschiedlich.

Die ÖAMTC-Touristik hat die wichtigsten Bestimmungen in europäischen Ländern mit Umweltzonen und Fahrverboten zusammengefasst.

Deutschland

Fahrverbot in: über 50 deutschen Städten

Verordnung: Plakettenpflicht innerhalb von Umweltzonen

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische. Ausgenommen sind Motorräder, Einsatzfahrzeuge und landwirtschaftliche Zugmaschinen.

Zeitraum: ganzjährig

Mehr Infos: PDF Umweltzonen in Deutschland

Großbritannien

Fahrverbot in: London und Durham

Verordnung: City-Maut (Congestion Charge)

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische

Zeitraum: ganzjährig

Mehr Infos: Fahrverbote in Großbritannien

Italien

„Zona Traffico Limitato“ (ZTL)

Fahrverbot in: vielen italienischen Innenstädten

Verordnung: Fahrverbot im historischen Zentrum

Ausnahme: Eine temporäre Genehmigung für die Einfahrt erhalten Touristen nur für die Zufahrt zu Hotels. Dafür muss das Hotel die Aufenthaltszeit und das Kennzeichen rechtzeitig bei der zuständigen Stadtbehörde melden.

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische

Zeitraum: ganzjährig

Mehr Infos: Info-PDF zur "ZTL" in Italien


"Area C" in Mailand

 

Fahrverbot in: Zentrum Mailand

Verordnung: City-Maut (bezeichnet als „Area C“)

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische. Ausgenommen Motorräder und Elektrofahrzeuge.

Zeitraum: ganzjährig; von Mo-Mi, Fr 7.30-19.30 Uhr und Do 7.30-18 Uhr ist der AREA C Pass zum Preis von 5 Euro (Tagespass Standard) erforderlich.

Mehr Infos: www.comune.milano.it/wps/portal/ist/en/area_c


City Maut Bologna

 

Fahrverbot in: Zentrum Bologna

Verordnung: Für die Einfahrt in die ZTL muss ein Umwelt-Ticket (ticket per l'accesso alla ZTL) gekauft werden.

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische

Zeitraum: ganzjährig zwischen 7 und 20 Uhr

Mehr Infos: http://bo.accessoztl.it/ztlx5bo/


Südtirol

Fahrverbot in: Bozen und Brixen

Verordnung: Betroffen sind Fahrzeuge der Kategorie Euro 0, Euro 1, Euro 2 Diesel (nur Bozen) und Zweitaktmotorräder mit und ohne Katalysator (nur Bozen). Autobahnen sind ausgenommen.

Zeitraum: ganzjährig von Montag bis Freitag (außer Feiertage) in den Zeiten von 7 bis 10 Uhr sowie von 16 bis 19 Uhr.

Frankreich

Paris

Fahrverbot in: Paris innerhalb des Stadtautobahnrings ((Boulevard périphérique) umfasst. Der Stadtautobahnring selbst ist nicht Bestandteil der Umweltzone

Verordnung: Umweltzone mit Plakettenpflicht

Zeitraum: ganzjährig zwischen 8 Uhr morgens und 20 Uhr abends

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische

Weitere Umweltzonen in Frankreich:

Für Lyon, Lille und Grenoble gilt eine situationsbedingte Umweltzone. Wenn die Grenzwerte für die Schadstoffbelastung überschritten werden, kann eine Vignettenpflicht verhängt werden.

Mehr Infos zu Umweltzonen in Frankreich

Norwegen

Fahrverbot in: den Zentren der Städte Baerum, Bergen, Bodo, Haugesund, Kristiansand, Namsos, Nord-Jaeren, Oslo, Tonsberg, Trondheim.

Verordnung: City Maut – die Bezahlung erfolgt an Mautstationen

Gilt für: alle Fahrzeuge

Zeitraum: ganztags und ganzjährig

Zusätzlich kann in Oslo bei erhöhten Ozon-Werten kurzfristig ein Einfahrtsverbot für die Stadt angeordnet werden.

Mehr Infos: Fahrverbote in Norwegen

Portugal

Fahrverbot in: Zentrum Lissabon

Verordnung: Umweltzone - ZER (Zona de Emissões Reduzidas)

Gilt für:
Zone 1: erlaubt sind Fahrzeuge ab Euro-Klasse 3
Zone 2: erlaubt sind Fahrzeuge ab Euro-Klasse 2

Zeitraum: Montag bis Freitag 7 Uhr morgens bis 21 Uhr 

Mehr Infos: Übersicht zu den beiden Zonen inkl. Karte http://www.cm-lisboa.pt/fileadmin/VIVER/Mobilidade/ZER/ZERLisboa_3fase_01.pdf

Schweden

Fahrverbot in: Stockholm, Göteborg

Verordnung: City Maut

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische

Zeitraum: ganzjährig; In Stockholm Montag bis Freitag 6.30 bis 18.29 Uhr. In Göteborg Montag bis Freitag 6 bis 18.29 Uhr. Die zu entrichtende Gebühr ist vom Zeitpunkt der Einfahrt in die City-Maut-Zone abhängig.

Mehr Infos: Fahrverbote in Schweden

Ungarn

Fahrverbot in: Budapest und anderen ungarischen Städten (bei Smog-Alarm)

Verordnung: Partielles Fahrverbot

Gilt für: Fahrzeuge der Kategorie Euro 0, Euro 1, Euro 3 sowie Euro 2 (Baujahr vor 1995)

Zeitraum: bei Smog-Alarm kann kurzfristig ein partielles Fahrverbot verhängt werden.

Mehr Infos: Fahrverbote in Ungarn

Belgien

Fahrverbot in: Zentrum Antwerpen

Verordnung: Umweltzone mit Online-Registrierung

Gilt für: alle Fahrzeuge, auch ausländische

Zeitraum: ganzjährig

Mehr Infos zur Umweltzone in Antwerpen

Im Zweifelsfall mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren

Bei den Regelungen der verschiedenen Umweltzonen und Fahrverbote in europäischen Städten kommt es laufend zu Neuerungen und Änderungen. Vor der Reise sollte man sich daher rechtzeitig über die aktuellen Bestimmungen informieren.

Bei der Einfahrt in die Stadtzentren sollte man auf eventuelle Hinweisschilder oder Leuchttafeln achten. Im Zweifelsfall empfiehlt es sich, das Fahrzeug in den Außenbereichen der Städte zu parken und mit öffentlichen Verkehrsmitteln in das Zentrum zu fahren.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln