Kofferraum_Aufmacher.jpg  © Heinz Henninger
© Heinz Henninger
© Heinz Henninger
Juni 2017

Voll Koffer

Eltern mit Kindern brauchen Platz. Viel Platz. Wir haben nachgemessen und die Kofferräume kleinerer Autos auf Familientauglichkeit gecheckt.

Darf’s ein bisserl mehr sein? Tarnen, täuschen und tricksen ist in der Automobilwelt wahrlich keine Seltenheit. Und das nicht nur, wenn’s wie in letzter Zeit häufig um die Schadstoffe im Abgas geht. Auch bei der Angabe des Kofferraumvolumens überbieten sich viele Hersteller gerne mit immer neuen Rekordwerten. Doch was bedeutet das in der Praxis?

Da schluckt ein Kleinwagen gleich einmal mehr als 300 Liter, ein kleines SUV oder ein Kompakter nimmt es locker mit 500 Litern auf und ein Kombi auf Basis eines Kleinwagens noch viel mehr. Manchmal werden sogar nicht wirklich nutzbare Hohlräume in Seitenfächern oder die zusätzlichen Ablagen und Mulden fürs Reserverad im Fahrzeugboden dazugerechnet. Dem harten Alltag mit Kind und Kegel halten die Angaben dann allerdings in den meisten Fällen nicht stand.

Werbung

Drei Koffer und ein Kinderwagen

Koffer.jpg Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Test wurde mit Hartschalenkoffern in drei Größen aus dem ÖAMTC-Shop (Modell Biarritz, € 59,–, € 69,– bzw. € 79,–) sowie einem komplett zusammenfaltbaren Kinderwagen durchgeführt.

Was stimmt also wirklich? Wir haben uns bei den Kleinen und Kompakten sowie bei beliebten kleinen SUV umgeschaut, um zu testen, wie familientauglich die einzelnen Kofferräume wirklich sind.

Ausprobiert haben wir das mit ÖAMTC-Koffern in drei beliebten Größen ­und als Draufgabe sogar einen Kinderwagen mit eingepackt. Zuerst wurde getestet, wie viel Gepäck bei aufgestellten Rücksitzlehnen (die häufigste Transportart) in einen Kofferraum passt, einmal mit und einmal ohne Kinderwagen. Anschließend klappten wir die schmale Seite der Lehnen nach vorne und zum Schluss die kompletten Rücksitzlehnen, um das maximale Ladevolumen auszureizen.

Die Autos im Überblick

Pro Modell sehen Sie drei Kofferraumbilder. Das jeweils erste Bild zeigt das Gepäckabteil bei aufgestellten Rücksitzen, beladen nur mit Koffern. Im mittleren Bild sind ebenfalls die Rücksitzlehnen aufgestellt, anders als im ersten Bild ist hier aber auch der Kinderwagen mit an Bord und der restliche Stauraum für diverse Koffer entsprechend geringer. Im letzten Foto ganz rechts wurde entweder die schmale Seite der Rücksitzlehnen vorgeklappt (der schwarze Button im Bild rechts oben zeigt dann nur noch vier Sitzplätze an) oder gleich die komplette Rücksitzlehne (dann werden nur zwei Sitzplätze angezeigt). Im letzteren Fall ist das Ladevolumen somit auch am größten.

Citroën C3

CitroenC3_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei aufgestellten Rücksitzen nimmt es der nur vier Meter lange Citroën C3 mit immerhin drei mittleren und einem kleinen Koffer auf.
CitroenC3_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Packt man bei aufgestellten Rücksitzen einen Kinderwagen mit ein, müssen zwei mittlere Koffer draußen bleiben.
CitroenC3_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Drei große, zwei mittlere und zwei kleine Koffer samt Kinderwagen passen bei komplett vorgeklappten Rücksitzen in den C3-Kofferraum.

Citroën C4 Cactus

CitroenC4Cactus_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Obwohl der Citroën C4 Cactus nur gut 15 Zentimeter länger als der C3 ist, können bei aufgestellten Rücksitzen zwei große und zwei mittlere Koffer mit an Bord. 
CitroenC4Cactus_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nimmt man den Kinderwagen auch noch mit, müssen bei aufgestellten Rücksitzen zwei mittlere Koffer zuhause bleiben.
CitroenC4Cactus_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei komplett umgeklappten Rücksitzen passen bis auf zwei kleine Koffer alle Utensilien samt dem Kinderwagen in den C4 Cactus.

Dacia Sandero

DaciaSandero_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Dacia Sandero ist zwar nur knapp über vier Meter lang, drei mittlere und ein großer Koffer passen bei aufgestellten Rücksitzen aber trotzdem in den Kofferraum.
DaciaSandero_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Ist auch ein Kinderwagen dabei, haben bei aufgestellten Rücksitzen nur noch ein mittlerer und ein großer Koffer Platz. 
DaciaSandero_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Legt man nur die schmale Seite der Rücksitzbank um, haben immerhin drei große und ein mittlerer Koffer im Sandero-Gepäckraum Platz.

Dacia Logan MCV

DaciaLogan_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Dacia Logan MCV ist ein Ladekaiser. Er steckt selbst bei aufgestellten Rücksitzen fast das gesamte Gepäck weg.
DaciaLogan_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Auch wenn ein Kinderwagen mit von der Partie ist, haben zwei mittlere und drei große Koffer Platz.
DaciaLogan_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Selbst wenn nur die schmale Seite der Rücksitzlehnen umgeklappt wird, können neben vier Insassen auch noch fast alle Gepäckstücke mitfahren.

Dacia Duster

DaciaDuster_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das kompakte SUV bietet ordentlich Platz, bei aufgestellten Rücksitzen haben drei große Koffer im Dacia Duster Platz.
DaciaDuster_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nur ein großer Koffer weniger, dafür aber zusätzlich ein Kinderwagen passen bei aufgestellten Rücksitzen ins Duster-Gepäckabteil. 
DaciaDuster_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Legt man die Lehnen im Duster komplett um, kann das gesamte Gepäck samt Kinderwagen mitfahren. Allerdings mit nur mehr zwei Insassen.

Fiat Tipo

FiatTipo_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Wie der Dacia Duster nimmt es auch der kompakte Fiat Tipo bei aufgestellten Rücksitzen mit drei großen Koffern auf.
FiatTipo_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Unwesentlich weniger schluckt der Tipo bei aufgestellten Rücksitzen, wenn zusätzlich ein Kinderwagen an Bord ist – nämlich einen kleinen und zwei große Koffer.
FiatTipo_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Legt man die schmale Seite der Tipo-Rücksitzlehnen um, bleibt immer noch Platz für vier Insassen sowie drei große und einen kleinen Koffer samt Kinderwagen.

Fiat Tipo Kombi

FiatTipoKombi_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei aufgestellten Rücksitzlehnen nimmt es die Kombivariante des Fiat Tipo mit beachtlichen zwei mittleren und drei großen Koffern auf.
FiatTipoKombi_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Immerhin drei große Koffer sind es bei aufgestellten Rücksitzlehnen immer noch, wenn auch ein Kinderwagen mitkommen soll.
FiatTipoKombi_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das gesamte Gepäck inklusive Kinderwagen passt in den Kombi, wenn die kompletten Rücksitzlehnen nach vorne geklappt werden. Allerdings können dann nur zwei Personen mitfahren.

Fiat 500X

Fiat500X_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Wenn fünf Insassen im kleinen SUV, dem Fiat 500X, mitfahren, passt bei aufgestellten Rücksitzlehnen nur wenig Gepäck in den Kofferraum.
Fiat500X_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nur drei kleine Koffer können in den Kofferraum, wenn auch der Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen mit von der Partie ist.
Fiat500X_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei komplett vorgeklappten Lehnen passt bis auf einen mittleren Koffer das gesamte Gepäck in den 500X.

Ford KA+

FordKA_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Er ist eben ein Kleinwagen. Deshalb schluckt der Kofferraum des Ford Ka+ bei aufgestellten Rücksitzlehnen nur wenig Gepäck.
FordKA_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Soll auch ein Kinderwagen mit, bleibt im Ka+ bei aufgestellten Rücksitzlehnen nur noch Raum für einen mittleren Koffer. 
FordKA_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Passabel schlägt sich der Ka+, wenn nur die schmale Seite der Rücksitze vorgeklappt wird. Dann geht immer noch ordentlich Gepäck samt Kinderwagen rein, und vier Insassen haben auch noch Platz.

Ford Focus

FordFocus_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Ford Focus, ein klassischer Kompakter, hat bei aufgestellten Rücksitzlehnen Platz für reichlich Koffer.
FordFocus_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Selbst wenn der Kinderwagen an Bord ist, gehen bei aufgestellten Rücksitzlehnen zwei mittlere und ein großer Koffer mit auf die Reise. 
FordFocus_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Erstaunlich ist, dass der Focus bei komplett vorgeklappten Rücksitzlehnen das gesamte Gepäck inklusive Kinderwagen aufnehmen kann.

Honda Civic

HondaCivic_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Auf einer Außenlänge von rund 4,5 Metern bietet der kompakte Honda Civic bei aufgestellten Rücksitzlehnen viel Stauraum. 
HondaCivic_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Auch wenn ein Kinderwagen mit muss, sind es bei aufgestellten Rücksitzlehnen zwei mittlere und ein großer Koffer, die untergebracht werden können.
HondaCivic_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Legt man beim Civic nur die schmale Seite der Rücksitzlehnen um, bleibt immer noch Platz für vier Insassen. Trotzdem kann das gesamte Gepäck samt Kinderwagen transportiert werden. 

Hyundai i20

HyundaiI20_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Immerhin zwei kleine und zwei mittlere Koffer haben bei aufgestellten Rücksitzlehnen im Kleinwagen Hyundai i20 Platz.
HyundaiI20_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Soll der Kinderwagen auch in den Kofferraum, kann nur noch ein mittlerer Koffer mitgenommen werden.
HyundaiI20_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nur bei komplett vorgeklappten Rückitzen passt in den i20 viel Gepäck. Dann können aber nur noch zwei Personen mitfahren.

Hyundai ix20

HyundaiIX20_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Hyundai ix20 ist nur 4,1 Meter lang. Trotzdem schluckt er dank verschiebbarer Rückbank bei aufgestellten Rücksitzlehnen fast das gesamte Gepäck.
HyundaiIX20_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nur unwesentlich weniger Gepäck passt hinein, wenn bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen mitgenommen wird.
HyundaiIX20_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Absolut alles inklusive Kinderwagen geht in den Kofferraum, wenn die Sitze komplett vorgeklappt werden.

Hyundai i30

HyundaiI30_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Genug große Koffer nimmt das Gepäckabteil des kompakten Hyundai i30 bei aufgestellten Rücksitzlehnen auf. 
HyundaiI30_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Muss ein Kinderwagen mit, schluckt der i30 nur noch zwei große Koffer.
HyundaiI30_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bis auf zwei kleine Koffer hat bei komplett vorgeklappten Rücksitzlehnen im Hyundai i30 fast das gesamte Gepäck inklusive Kinderwagen Platz.

Kia Soul

KiaSoul_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kastenförmige Kia Soul ist zwar nur 4,1 Meter lang, bei aufgestellten Rücksitzlehnen bietet sein Kofferraum aber dennoch genügend Platz.
KiaSoul_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar weniger Gepäck passt in den Koreaner, wenn auch der Kinderwagen mitgenommen wird.
KiaSoul_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Reisen vier Insassen im Soul mit, können nach Umlegen der schmalen Seite der Lehnen trotzdem fast alle Koffer und der Kinderwagen mit auf die Tour.

Kia cee’d

KiaCeed_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kompakte Kia cee’d ist bei aufgestellten Rücksitzlehnen immer noch ausreichend geräumig.
KiaCeed_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Selbst wenn der Kinderwagen mit an Bord muss, passen bei aufgestellten Rücksitzlehnen drei Gepäckstücke in den Kofferraum.
KiaCeed_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei komplett vorgeklappten Rücksitzlehnen hat im cee’d-Kofferraum noch fast alles Platz – allerdings dann auch nur mehr zwei Insassen. 

Mazda 2

Mazda2_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kleine Mazda 2 nimmt es bei aufgestellten Rücksitzlehnen mit ausreichend großem Gepäck auf.
Mazda2_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar weniger wird es, wenn auch noch ein Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen in den 2er-Kofferraum mit muss.
Mazda2_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Ganz und gar nicht wenig verstaut man im Mazda 2, wenn die Rücksitzlehnen komplett vorgeklappt werden.

Mazda 3

Mazda3_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Zwei große und ein mittlerer Koffer können bei aufgestellten Rücksitzlehnen in den Kofferraum des kompakten Mazda 3 geschlichtet werden.
Mazda3_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Mit Kinderwagen haben bei aufgestellten Rücksitzlehnen immerhin noch drei mittelgroße Gepäckstücke genügend Platz.
Mazda3_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Fast das gesamte Gepäck inklusive Kinderwagen kann bei komplett vorgeklappten Lehnen in den 3er-Kofferraum gepackt werden.

Mazda CX-3

MazdaCX3_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das mittelmäßig geräumige Klein-SUV Mazda CX-3 kann bei aufgestellten Rücksitzlehnen zwei kleine, einen mittleren und einen großen Koffer verstauen.
MazdaCX3_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Richtig eng wird’s im CX-3-Kofferraum, wenn auch noch der Kinderwagen an Bord muss. Dann bleibt bei aufgestellten Rücksitzlehnen nämlich nur Platz für einen großen Koffer.
MazdaCX3_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Vernünftig viel, nämlich drei große, zwei mittlere und ein kleiner Koffer sowie der Kinderwagen können bei komplett vorgeklappten Rücksitzen eingepackt werden.

Mitsubishi Space Star

MitsubishiSpaceStar_normal_neuneu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das kleinste aller getesteten Modelle, der knapp 3,8 Meter lange Mitsubishi Space Star, bringt bei aufgestellten Rücksitzlehnen immerhin zwei mittlere Koffer in seinem Ladeabteil unter.
MitsubishiSpaceStar_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Lediglich ein kleiner Koffer passt in den Japaner, wenn auch der Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen mitgenommen wird.
MitsubishiSpaceStar_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Wenn die Rücksitzlehnen komplett vorgeklappt werden, bietet das Gepäckabteil des Space Star Platz für drei große Koffer und den Kinderwagen.

Nissan Micra

NissanMicra_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei aufgestellten Rücksitzlehnen hat das Ladeabteil des Kleinwagen Nissan Micra immerhin Platz für drei mittlere und einen kleinen Koffer.
NissanMicra_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Soll der Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen mit an Bord, kann lediglich ein mittlerer Koffer mitgenommen werden.
NissanMicra_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Klappt man die Rücksitzlehnen komplett nach vorne, wird’s praktischer. Dann haben nämlich fast alle Koffer und der Kinderwagen im Micra Platz.

Nissan Pulsar

NissanPulsar_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kompakte Nissan Pulsar hat reichlich Platz – bei aufgestellten Rücksitzlehnen für zwei große, einen mittleren und einen kleinen Koffer.
NissanPulsar_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei aufgestellten Rücksitzlehnen passen drei mittlere Koffer in den Pulsar – und der Kinderwagen.
NissanPulsar_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Selbst wenn nur die schmale Seite der Rücksitzlehnen vorgeklappt wird, nimmt der Pulsar nahezu das gesamte Gepäck samt Kinderwagen auf – und vier Insassen können noch mitfahren.

Opel Corsa

OpelCorsa_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Überraschend geräumig ist der Kofferraum bei aufgestellten Rücksitzlehnen im Kleinwagen Opel Corsa – zwei große und ein kleiner Koffer haben im Gepäckabteil Platz.
OpelCorsa_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Enger wird’s, wenn bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen in den Kofferraum muss. Dann haben nämlich nur noch zwei mittlere Koffer Platz.
OpelCorsa_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Wollen vier Insassen im Corsa mitfahren, legt man die schmale Seite der Rücksitzlehnen nach vorne und hat immer noch Platz für drei große, drei mittlere und einen kleinen Koffer.

Opel Astra

OpelAstra_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Obwohl der Opel Astra deutlich länger als der Corsa ist, passt bei aufgestellten Rücksitzlehnen nur ein Koffer mehr in sein Ladeabteil. 
OpelAstra_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Insgesamt drei mittlere Gepäckstücke sind es, wenn auch der Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen auf Reise geht.
OpelAstra_komplettNeu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Reichlich Platz bietet der Astra dafür bei komplett vorgeklappten Rücksitzlehnen. Dann haben nämlich alle Koffer und der Kinderwagen Platz, mitfahren können allerdings nur noch zwei Personen.

Opel Mokka X

OpelMokkaX_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das kleine SUV, der Opel Mokka X, steckt bei aufgestellten Rücksitzlehnen immerhin drei mittlere und einen großen Koffer weg. 
OpelMokkaX_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar weniger passt in den Kofferraum, wenn bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen an Bord geht – nämlich nur zwei mittlere und ein kleiner Koffer.
OpelMokkaX_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Viel Gepäck inklusive Kinderwagen nimmt der Mokka X auf, wenn die Rücksitzlehnen komplett nach vorne geklappt werden.

Peugeot 208

Peugeot208_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Ganz und gar nicht knausrig ist das Kofferraum-Platzangebot des Kleinwagen Peugeot 208. Er nimmt es bei aufgestellten Rücksitzlehnen mit etlichen Gepäckstücken auf.
Peugeot208_normal_KW_enu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar einschränken muss man sich, wenn auch der Kinderwagen mitgenommen wird. Dann passen in den 208er-Kofferraum bei aufgestellten Rücksitzlehnen nur noch ein mittlerer und ein kleiner Koffer.
Peugeot208_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Bei komplett vorgeklappten Sitzen packt man ins 208er-Ladeabteil jede Menge Gepäckstücke inklusive Kinderwagen. 

Peugeot 2008

Peugeot2008_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Stattliche drei große Koffer nimmt das Gepäckabteil des Peugeot 2008 bei aufgestellten Rücksitzlehnen auf.
Peugeot2008_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nicht viel weniger Koffer passen in den Kofferraum des 2008 bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen eingepackt wird.
Peugeot2008_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das gesamte Gepäck inklusive Kinderwagen passt in den 2008, wenn die komplette Rücksitzbank nach vorne geklappt wird. 

Peugeot 308

Peugeot308_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Im Vergleich zum kürzeren 2008er passen in den kompakten Peugeot 308 bei aufgestellten Rücksitzlehnen weniger Gepäckstücke.
Peugeot308_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Noch weniger wird’s, wenn bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen mitfährt.
Peugeot308_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar praktischer geht’s zu, wenn die schmale Seite der Rücksitzlehnen vorgeklappt wird. Dann kann nämlich fast das gesamte Gepäck inklusive Kinderwagen mit und vier Insassen haben auch noch Platz.

Renault Clio

RenaultClio_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nicht gerade berauschend: Bei aufgestellten Rücksitzlehnen bietet der Kleinwagen Renault Clio nur durchschnittlich viel Platz.
RenaultClio_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Ist auch der Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen im Kofferraum verstaut, bleibt lediglich Platz für einen kleinen Koffer.
RenaultClio_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Besser wird’s bei komplett vorgeklappten Rücksitzlehnen. Dann haben wenigstens drei große und ein kleiner Koffer samt Kinderwagen Platz, mitfahren können aber nur noch zwei Personen.

Renault Clio Grandtour

RenaultClioGrandtour_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Die im Vergleich zum Clio um 20 Zentimeter längere Kombiversion Grandtour bietet deutlich mehr Platz bei aufgestellten Rücksitzlehnen. 
RenaultClioGrandtour_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Auch wenn der Kinderwagen im Kofferraum verstaut wird, schluckt der Grandtour bei aufgestellten Rücksitzlehnen spürbar mehr als der Clio. 
RenaultClioGrandtour_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das Ladevolumen bei komplett vorgeklappten Rücksitzlehnen ist mit drei mittleren und drei großen Koffern samt Kinderwagen durchaus üppig.

Renault Captur

RenaultCaptur_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Erstaunlich geräumig – auch dank der verschiebbaren Rücksitzbank – ist der Kofferraum bei aufgestellten Rücksitzlehnen im Klein-SUV Renault Captur.
RenaultCaptur_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Mit Kinderwagen steckt der Captur zwei große und einen kleinen Koffer bei aufgestellten Rücksitzlehnen weg. 
RenaultCaptur_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Obwohl er nur gut 4,1 Meter lang ist, bietet der Captur nach Umlegen der schmalen Seite der Rücksitzbank immer noch Platz für vier Insassen und jede Menge Gepäck.

Renault Mégane

RenaultMegane_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Das Platzangebot im kompakten Renault Mégane ist bei aufgestellten Rücksitzlehnen erfreulich geräumig.
RenaultMegane_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nicht ganz so praktisch, aber immer noch brauchbar ist die Situation, wenn der Kinderwagen bei aufgestellten Rücksitzlehnen dabei ist. 
RenaultMegane_komplettNeujpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Viel Gepäck samt Kinderwagen verstaut man im Mégane, wenn die Rücksitzlehnen komplett nach vorne geklappt werden.

Seat Ibiza

SeatIbiza_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Für einen Kleinwagen mit rund vier Metern Länge schluckt der Kofferraum des Seat Ibiza bei aufgestellten Rücksitzlehnen ausreichend viel Gepäck.
SeatIbiza_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Soll bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen in den Kofferraum, bleibt nur noch Platz für einen mittleren Koffer.
SeatIbiza_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Klappt man die komplette Rücksitzlehne des Ibiza nach vorne, kann neben dem Kinderwagen auch einiges an Koffern mitgenommen werden.

Seat Leon

SeatLeon_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kompakte Seat Leon bietet bei aufgestellten Rücksitzlehnen ordentlich Platz, drei mittlere und zwei kleine Koffer finden im Ladeabteil Platz.
SeatLeon_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar weniger geräumig wird der Leon-Kofferraum, wenn auch der Kinderwagen eingepackt wird. Dann passt nämlich nur noch ein großer und ein mittlerer Koffer hinein.
SeatLeon_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Legt man die schmale Seite der Rücksitzlehnen nach vorne, haben immer noch vier Insassen Platz. Zusätzlich können aber viel Gepäck und der Kinderwagen mitgenommen werden.

Škoda Fabia

SkodaFabia_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Škoda Fabia ist zwar nur ein Kleinwagen, aber selbst bei aufgestellten Rücksitzlehnen passt in den Kofferraum einiges an Gepäck. 
SkodaFabia_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Verstaut man bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch den Kinderwagen, können nur noch zwei mittlere Koffer eingepackt werden. 
SkodaFabia_drittel_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Auch wenn nur die schmale Seite der Rücksitzlehnen nach vorne geklappt wird, bringt man im Fabia immer noch drei große und drei mittlere Koffer samt Kinderwagen unter.

Škoda Fabia Combi

SkodaFabiaCombi_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der Škoda Fabia Combi hat auch bei aufgestellten Rücksitzlehnen kein Problem mit Gepäck – er steckt nicht nur locker drei große Koffer weg. 
SkodaFabiaCombi_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Etliche Koffer sowie auch der Kinderwagen haben im Škoda bei aufgestellten Rücksitzlehnen ausreichend Platz.
SkodaFabiaCombi_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Alle Gepäckstücke inklusive Kinderwagen können bei komplett vorgeklappten Lehnen im Škoda spielend untergebracht werden. Dann haben allerdings nur noch zwei Personen Platz.

Škoda Rapid Spaceback

SkodaRapid_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kompakte Škoda Rapid Spaceback hat bei aufgestellten Rücksitzlehnen genügend Platz.
SkodaRapid_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Kaum weniger bringt man im Ladeabteil unter, wenn bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen zusätzlich verstaut wird.
SkodaRapid_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Drei große und drei mittlere Koffer samt Kinderwagen schlichtet man im Rapid Spaceback nach Umlegen der kompletten Rücksitzbank problemlos ein. 

Toyota Yaris

ToyotaYaris_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Für einen Kleinwagen steckt der Toyota Yaris auch bei aufgestellten Rücksitzlehnen erstaunlich viel weg.
ToyotaYaris_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nur noch ein mittlerer und ein kleiner Koffer haben im Yaris-Kofferraum bei aufgestellten Rücksitzlehnen Platz, wenn auch der Kinderwagen verstaut wird.
ToyotaYaris_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Zwar können nur noch zwei Insassen mitfahren, doch dafür ist im Yaris nach Umlegen der kompletten Rücksitzbank Platz für viele Koffer und den Kinderwagen.

Toyota Auris

ToyotaAuris_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kompakte Toyota Auris hat bei aufgestellten Rücksitzlehnen zwar nicht so viel Platz wie andere Konkurrenten, ein großer, zwei mittlere und ein kleiner Koffer sind aber okay.
ToyotaAuris_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Spürbar weniger praktisch geht’s zu, wenn bei aufgestellten Rücksitzlehnen auch der Kinderwagen im Ladeabteil landet.
ToyotaAuris_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nach Umlegen der kompletten Rücksitzlehnen geht viel Gepäck inklusive dem Kinderwagen rein – mitfahren können aber nur mehr zwei Personen.

VW Polo

VWPolo_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Drei mittlere und ein kleiner Koffer sind für den nicht ganz vier Meter langen Kleinwagen VW Polo bei aufgestellten Rücksitzlehnen eine solide Leistung.
VWPolo_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Kleinwagen-typisch bringt der Polo bei aufgestellten Rücksitzlehnen nur noch zwei Koffer unter, dafür kann aber auch der Kinderwagen mit.
VWPolo_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Fast alle Koffer sowie der Kinderwagen können im Polo bei komplett umgelegten Rücksitzlehnen transportiert werden. Dann dürfen allerdings nur noch zwei Insassen mitfahren.  

VW Golf

VWGolf_normal_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Der kompakte VW Golf nimmt es bei aufgestellten Rücksitzlehnen mit zwei großen und zwei mittleren Koffern auf. 
VWGolf_normal_KW_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Nimmt man bei aufgestellten Rücksitzlehnen den Kinderwagen mit an Bord, schrumpft naturgemäß das Ladevolumen.
VWGolf_komplett_neu.jpg  Heinz Henninger © Heinz Henninger
Fast alle Koffer und auch der Kinderwagen sind nach Umlegen der kompletten Rücksitzlehnen mit von der Partie. Dann bleiben allerdings nur noch zwei Sitzplätze übrig.

Alle Modell im Überblick

In der Tabelle stehen nochmals alle Modelle mit den jeweiligen Einstiegspreisen, dem Kofferraumvolumen (Werksangabe) und den Abmessungen. Zusätzlich dazu sind bei sämtlichen Modellen die möglichen Beladungen mittels Koffer und/oder Kinderwagen symbolisch dargestellt. 

Kofferraumvergleich.jpg Heinz Henninger © Heinz Henninger
Kofferset.jpg Heinz Henninger
© Heinz Henninger

Kommentare (nur für registrierte Leser)