Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Medieninhaber (Verleger):
ÖAMTC Verlag GmbH, 1030 Wien
Baumgasse 129
Geschäftsführer:
DI Oliver Schmerold, Mag. Christoph Mondl
Alle 1030 Wien, Baumgasse 129

Zu den Unternehmensgegenständen gehören insbesondere der Verlag von für das Kraftfahrwesen einschlägigen Zeitschriften und Druckwerken. Alleiniger Gesellschafter des Verlegers ist die ÖAMTC-Betriebe Ges.m.b.H., 1030 Wien, Baumgasse 129, deren alleiniger Gesellschafter die ÖAMTC-Beteiligungs GmbH, 1030 Wien, Baumgasse 129, deren alleiniger Gesellschafter wiederum der Österreichische Automobil-, Motorrad- und Touring Club (ÖAMTC), 1030 Wien, Baumgasse 129, ist.
Dieser ist auch Inhaber folgender Mediendienste: „ÖAMTC Presse“ (Informationen für den Kraftfahrer), „TOURING“ (Information für Reise und Touristik), „Mein Club“ (Mitarbeiterzeitschrift), „ÖAMTC Juristischer Service“ (Juristische Mitgliederinformation), „OSK-Mitteilungen“ (Informationen der Obersten Nationalen Sportkommission für den Kraftfahrsport), „Christophorus-Magazin“ (Zeitschrift der Notarzthubschrauber-Organisation des ÖAMTC).
Alle 1030 Wien, Baumgasse 129.
Grundlegende Richtung des auto touring (Auszug aus § 2 Abs 5 der Statuten des ÖAMTC) ist
a) die Förderung der Mobilität unter besonderer Bedachtnahme auf soziale Verträglichkeit, Schonung der Ressourcen, Ausgleich von gegensätzlichen Interessen zwischen individueller Mobilität und Umweltschutz, wechselseitige Hilfe und Unterstützung der Verkehrsteilnehmer;
b) die Förderung des Reisens mit Kraftfahrzeugen und anderen Verkehrsmitteln aller Art unter möglichst effizienter Nutzung der vorhandenen Verkehrsressourcen und unter Bedachtnahme auf einen umweltbewussten Tourismus sowie des geordneten Ablaufs des Reiseverkehrs und des Schutzes der Reisenden, insbesondere auch von Mitgliedern ausländischer Automobilclubs im Inland und von Mitgliedern des ÖAMTC auch im Ausland;
c) die Förderung der Verkehrssicherheit im Zusammenhang mit den sonstigen Vereinszielen;
d) die Förderung der Interessen der Mitglieder in deren Eigenschaft als Konsumenten im Zusammenhang mit den sonstigen Vereinszielen;
e) die Förderung der Jugend in Freizeit, Sport, Erholung und Bildung im Zusammenhang mit den sonstigen Vereinszielen; f) die Förderung des Rettungswesens und von Hilfeleistungen in Notfällen.