1701_VAS_Aufmacher-7940_CMS.jpg  © Wilhelm Bauer
© Wilhelm Bauer
© Wilhelm Bauer
Januar 2017

Nachlese Vienna Autoshow 2017

Wir haben uns umgesehen, die Besucher mit dem Werbe-Sprech der Hersteller konfrontiert und zeigen euch unsere Highlights  – ob das gelbe Cabrio dazugehört?

Schön war es auf der Vienna Autoshow. Nein, das sagen nicht wir, sondern die vielen Besucher, mit denen wir gesprochen haben. Und fragt man nach dem Warum, dann ist die Antwort meist gleichlautend: Weil hier gar so viele schöne neue Modelle auf einen Haufen zu beäugen sind, Brot- und Butter-Ware genauso wie Protzkarossen, E-Vehikel und Geländegängiges. Allesamt hochglanz-poliert und höchst anmutig arrangiert, bereit, ausführlich begutachtet zu werden.

Und viel wichtiger: Anfassen war in den meisten Fällen ausdrücklich erlaubt. Also Türen auf, Heckklappen hoch, rein hinter das Volant, raus aus der zweiten Reihe – auf der Vienna Autoshow (VAS) konnte nach Herzenslust ausprobiert, gefühlt und getastet, der Allerwerteste im Gestühl zurecht gerückt und der Finger auf den Touchscreen gedrückt werden.  Eine schöne neue Auto-Welt wurde da geboten.

Die Vienna Autoshow ein einziger wohlig-süßer Appetitanreger? Ja, schon auch. Selbst wenn es nirgends explizit zu lesen war, aber die rosarote "Kauf mich"-Wolke schwebte über den Neuheiten wie der Hochnebel über den Messehallen. Derart sanft beeinflusst fing da mancher zu grübeln an. So gesehen: Well done, liebe Importeure.

Allerdings konnten wir es uns nicht verkneifen, dort, wo es bereits zu kitschig-süß herging, bei den Besuchern einmal nachzufragen…

Werbung
1701_VAS_Videoteam-7866_CMS.jpg  Wilhelm Bauer © Wilhelm Bauer
Christian Stich hat die herausfordernste Aufgabe, er musste aus 400 Modellen drei Highlights küren – zu sehen in seinem Video ein Stück weiter unten. 
VAS von oben_CMS.jpg  Wilhelm Bauer © Wilhelm Bauer
Zwei Hallen voller neuer Modelle – und für die Besucher wurde sogar der rote Teppich ausgerollt.  
1701_VAS_Alex_Facebook-7700_CMS.jpg  Wilhelm Bauer © Wilhelm Bauer
Premiere unsererseits: Facebook-Live-Videos direkt von der Vienna Autoshow, die Videos sind jetzt noch auf der ÖAMTC-Facebook-Seite abrufbar (www.facebook.com/OEAMTC)

Wie die Besucher der Vienna Autoshow über die blumigen Werbeslogans der Hersteller denken

3 von 400 – unsere Highlights der VAS 2017 gibt’s hier:

Bei so vielen ausgestellen Modellen nur drei Stück vorzustellen, bedeutete eine knallharte Selektion im Vorfeld. Christian Stich hat sie vorgenommen. Aber keine Sorge, das war noch nicht alles, es gibt noch mehr zu sehen – in der Bildergalerie ein Stück weiter unten. 

Kurze Zwischenfrage: Wie geht’s der Automobil-Wirtschaft eigentlich?

Natürlich haben wir auch auf Verkäuferseite nach dem werten Befinden gefragt – geantwortet hat uns Günter Kerle, seines Zeichens Sprecher und Vorsitzender der österreichischen Automobilimporteure. 

Kommentare (nur für registrierte Leser)