Spielberg2019_Gepa_005.jpg  © Gepa
© Gepa
© Gepa
Mai 2019

Bis zum Abwinken

Die Formel 1 in Österreich: Stars und Spektakel – auch abseits von heulenden Motoren und vom Renngeschehen.

Motorsport zum Angreifen ist das Motto des Formel-1-Events vom 28. bis 30. Juni auf dem Red Bull Ring. Nirgendwo ist es so einfach, Rennsport-Größen wie Hamilton, Bottas, Vettel oder dem Heißsporn Verstappen so nah zu sein wie im steirischen Spielberg. Etwa bei Autogrammstunden in der Fanzone oder auf dem "Styrian Green Carpet“, der Begegnungszone vor dem Haupteingang. Dort ist auch die ­beste Gelegenheit für Selfies mit Teamchefs und Fahrern.

Werbung

Green Carpet: Der Selfie-Hotspot

Spielberg2019_Gepa_010.jpg  Gepa © Gepa
Der Styrian Green Carpet, die…
Spielberg2019_Gepa_007.jpg  Gepa © Gepa
… Begegnunszone für Fans mit Fahrern wie Pierre Gasly…
Spielberg2019_Eckler2.jpg  Eckler © Eckler
… und dem finnischen Silberpfeil-Piloten Valtteri Bottas.

Die Besucher erwartet ein wahres Entertainment-Feuerwerk:

  • Wanda und The BossHoss rocken die Konzertbühne. Wer es leiser mag, lauscht den Klängen des Isländers Thorsteinn Einarsson.
  • Der Public Pitlane Walk, bei dem Tausende Fans in die Boxengasse strömen.
  • Ein ausgeloster Fan wird am Renn-Sonntag den Grand-Prix-Sieger von Österreich mit der karierten Zielflagge abwinken.
  • Weiters werden unter allen Ticketbesitzern Taxifahrten im Safety Car der Formel 1 verlost. Auf die furchtlosen Gewinner wartet Bernd Mayländer, der mit ihnen im Renntempo um den Ring flitzt.

Ring-Events: Let's get loud

Spielberg2019_2_Platzer Red Bull Content Pool.jpg  Spielberg2019_1_Platzer Red Bull Content Pool © Spielberg2019_1_Platzer Red Bull Content Pool
Berliner Country Pop von BossHoss und…
Spielberg2019_2_Zangrando Red Bull Content Pool.jpg  Red Bull Content Pool/Zangrando © Red Bull Content Pool/Zangrando
… die Wiener Indie-Rocker Wanda…
Spielberg2019_1_Heschl Red Bull Content Pool.jpg  Red Bull Content Pool/Heschl © Red Bull Content Pool/Heschl
… geben auf der Konzertbühne Vollgas.
  • Freier Eintritt für je ein Kind unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mit gültiger Eintrittskarte.
  • Im F1 Village sind, wie schon in den Vorjahren, legen­däre Rennwagen ausgestellt. Und hier startet auch die traditionelle Legenden-­Parade. Aber welche Altstars auf welchen Autos beweisen wollen, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören, bleibt bis zuletzt ein streng gehütetes Geheimnis.
  • Auch der ÖAMTC ist wieder vor Ort: Für Notfälle stehen zwei Christophorus-Notarzthubschrauber bereit. Zwei Rennleiter, ein Ringarzt und über 50 Technik- und Sportkommissäre sorgen für einen geregelten Ablauf der Rennen.
Spielberg2019_Domenjoz FOM 040.JPG Domenjoz © Domenjoz
Unvergessliches High Five: Grid Kids treffen Formel-1-Stars wie den Franzosen Romain Grosjean. 
  • Die FIA Formel 1 Future Stars (Grid Kids) wurden auch heuer wieder von der AMF (Austrian Motorsport Federa­tion) ausgewählt: zwölf Buben und acht Mädchen aus dem Nachwuchs-Motorsport und aus SOS Kinderdörfern.
Spielberg2019_Gepa_006.jpg Gepa
© Gepa

Stehplatz-Restkarten

Um € 95,– für das komplette Wochenende gibt es noch unter www.projekt-spielberg.com

Tipps für die Anreise

Der wichtigste Rat für das Grand Prix-Wochenende 27. bis 30. Juni: Frühzeitig losfahren. Wer vor 7.30 Uhr am Areal ankommt, hat gute Chancen, ausgedehnten Staus bei der Anreise zu entgehen, sagen die ÖAMTC-Verkehrsprofis. Pannenfahrer des Clubs sind verstärkt im Einsatz. 

Der Red Bull Ring ist über die S36-Abfahrten Knittelfeld West, Zeltweg Ost und Zeltweg West erreichbar. Im Nahbereich des Rings stehen ausreichend Pkw-Stellplätze zur Verfügung, ein Großteil davon befindet sich zwischen der S36 und der Triester Straße (L518). Bereits entlang der Murtal Schnellstraße sind Hinweistafeln aufgestellt, die entsprechend der Ticketfarben (gelb, grün und blau) zu den jeweiligen Parkplätzen leiten. Auch die Exekutive ist vor Ort und hilft bei Bedarf.
Die Spielbergerstraße (L503) ist im unmittelbaren Nahbereich zum Ring für Busse und Einsatzfahrzeuge reserviert!

Genaue Beschreibungen und Skizzen für die An- und Abreise gibt es hier

Auf der Homepage des ÖAMTC finden sich alle Informationen rund um aktuelle Staus und Baustellenmeldungen. Mit dem Routenplaner lässt sich die optimale Anreise unter Berücksichtigung der prognostizierten Verkehrslage planen. Die ÖAMTC-App liefert während der Fahrt alle Infos zur aktuellen Verkehrslage, aber auch zu Tankstellen und Rastplätzen. Bei einem Problem kann zudem per Knopfdruck die Pannenhilfe angefordert werden.

Kommentare (nur für registrierte Leser)