Schilda_Albert Wuschitz_CMS.jpg  © Albert Wuschitz
© Albert Wuschitz
© Albert Wuschitz
Juli 2016

Grüße aus Schilda

Schildbürgerstreiche auf den Straßen Österreichs und der ganzen Welt, entdeckt, fotografiert und eingesendet von den Leserinnen und Lesern des auto touring.

Der Lesergemeinde des auto touring entgeht nichts. Rein gar nichts. Selbst wenn irgendwo weitab der großen Verkehrsströme eine völlig unsinnige Zusatztafel an ein amtliches Verkehrszeichen montiert wird, erfährt das die Redaktion sofort – und zwar durch Fotos vieler aufmerksamer Hobby-Reporter.

Die Latte für eine Veröffentlichung liegt übrigens hoch: Nur dann, wenn das Betrachten des Bildes zumindest zum Schmunzeln anregt, kommt das Foto in die engere Wahl. Doch nicht alle verstehen Spaß. "Wie können Sie das Schild 'Wasserloser Bach' lustig finden? Jeder weiß doch, dass es sich dabei um den Namen eines Bachs bei Gmunden handelt!", schrieb ein Leser. Sorry, aber sehr viele, die die Brücke darüber passieren und es nicht wissen, finden es sehr wohl lustig. Manche fühlen sich auch persönlich angegriffen, obwohl sie nicht einmal erwähnt werden: etwa der Beamte des Magistrats in Klagenfurt, der gar mit einer Klage drohte, wenn noch einmal Schildbürgerstreiche aus Kärntens Landeshauptstadt veröffentlicht würden. Und dann nicht Wort hielt…

Manchmal bewirken die "Grüße aus Schilda" auch die Erkenntnis, dass selbst Gesetze nicht für die Ewigkeit gemacht sind. So folgten auf die Veröffentlichung eines Fahrverbots mit der Zusatztafel "Schieben von Fahrrädern erlaubt" dutzende Zuschriften, ob denn nicht bekannt sei, dass das "Allgemeine Fahrverbot" auch das Schieben eines Drahtesels verbiete. Das war in der Tat einmal der Fall – vor Jahrzehnten. Für all jene, die ihren Führerschein noch nicht so lange haben, ist das Relikt längst vergangener Zeiten schlicht und einfach lustig. So wie die folgenden Bilder:

Werbung

Wenn Sie ähnliche Schildbürgerstreiche am Straßenrand entdecken, dann teilen Sie sie doch mit anderen Leserinnen und Lesern des auto touring. Das lässt sich auch perfekt mit dem Smartphone oder dem Tablet tun: Einfach fotografieren und hochladen. Die einzige Voraussetzung dafür ist die Registrierung auf auto touring digital.

Falls Sie bereits auf der ÖAMTC-Website registriert sind, können Sie auch hier Ihre gewohnten Zugangsdaten verwenden. Wenn das noch nicht der Fall sein sollte, können Sie sich ganz oben rechts anmelden. Wie werden die Bilder ausgewählt? Aus allen eingelangten Fotos werden Monat für Monat von der Redaktion die besten ausgesucht. Es kann schon einmal vorkommen, dass mehrere Bilder von der gleichen Situation hochgeladen werden. Tritt dieser Fall ein, entscheidet die bessere Fotoqualität. Wir freuen uns auf Ihre Einsendung!

Kommentare (nur für registrierte Leser)