Presse

PRESSE

ÖAMTC: 2022 bringt neue digitale Services des Mobilitätsclubs (Neuerungen 6)

Aktualisierter Routenplaner, erweiterte Reise-Checkliste, neues Ride-Share-Angebot in OÖ, Video-Beratungen für Mitglieder in Wien, NÖ und Burgenland

Wien - Das Jahr 2022 bringt auch neue bzw. erweiterte digitale Services des ÖAMTC für mobile Menschen: Völlig neu präsentiert sich der ÖAMTC-Routenplaner seit kurzem im Web und ist auch mobil verfügbar. Mit DOMINO startet ein komplett neues Ride-Share-Angebot in Oberösterreich. Für ÖAMTC-Mitglieder bietet der Mobilitätsclub in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Beratungen per Video-Schaltung. Die ÖAMTC Reise-Checkliste erleichtert mit einem neuen Feature die gemeinsame Reiseplanung für Gruppen. In der ÖAMTC Drohnen-Info App sind nun auch sämtliche Natur- und Vogelschutzgebiete sowie Nationalparks integriert.

DOMINO – Ride-Share-Angebot und Mitfahr-Börse im Großraum Linz

Mobility as a Service (MaaS)-Angebote – also die Möglichkeit, mit einer App unterschiedliche Mobilitätsangebote zu vergleichen, zu buchen und zu bezahlen, sind noch rar. In der Region Linz startet der ÖAMTC gemeinsam mit zahlreichen Partnern 2022 den einjährigen Pilotbetrieb eines MaaS-Dienstes mit dem Namen DOMINO. Das Projekt wird von der FFG (https://www.ffg.at/) unterstützt. Im Fokus stehen Berufspendler. Kern-Angebot ist – neben öffentlichem Verkehr und alternativen Angeboten, wie Leih-E-Bikes – eine Ride-Share- bzw. Mitfahr-Börse. Arbeitnehmer:innen können Kolleg:innen am Weg zur Arbeitsstätte unkompliziert mitnehmen. Die App "DOMINO OÖ" steht bereits in den Stores von Google Play und iOS zur Verfügung, die Ride-Share-Plattform befindet sich schon im Echtbetrieb. Weitere Infos: https://www.domino-maas.at/de/pilotierungen

ÖAMTC Online-Beratung für Kindersitze, Versicherungen und bei Rechtsfragen, weitere Themen geplant

Erst kürzlich gestartet sind die ÖAMTC Online-Beratungen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. Derzeit für die Bereiche Kindersitze, Versicherungen und Rechtshilfe, weitere Themen wie z. B. technische Beratung sollen im kommenden Jahr folgen. Bei der Online Kindersitz-Beratung informieren speziell geschulte Mitarbeiter:innen über die vom Club getesteten Kindersitze und finden einen passenden Sitz für die jeweiligen Bedürfnisse. Bei der digitalen Versicherungsberatung navigieren ÖAMTC-Expert:innen Mitglieder von der telefonischen Beratung über die Angebotsstellung bis zum digitalen Abschluss durch den gesamten Prozess. Bei der Online-Rechtsberatung rund um Auto, Verkehr, Reise und Freizeit können sich Mitglieder aus den drei Bundesländern mit Rechtsfragen zeitsparend, etwa von zu Hause aus, mittels Video-Chat mit Jurist:innen des Mobilitätsclubs besprechen und dabei etwa auch gemeinsam Unterlagen einsehen. Infos zu den Online-Beratungen des Mobilitätsclubs findet man unter www.oeamtc.at.

ÖAMTC Reise-Checkliste – neues Feature für Planung von gemeinsamen Reisen

Wer im kommenden Jahr in kleinerer oder größerer Gruppe verreisen möchte, kann die gemeinsame Planung mit der ÖAMTC Reise-Checkliste abstimmen. Diese hat mit der Teilen-Funktion ein neues Feature erhalten: Damit kann die Liste nun mit einem einzelnen oder mehreren Reisepartner:innen geteilt und gemeinsam bearbeitet werden. Konkret wurde die ÖAMTC Reise-Checkliste um die Funktionen "Gemeinsames Bearbeiten" (wie abhaken oder Listeneinträge Reisepartner:innen zuweisen) und "Gemeinsam Chatten" erweitert. Ebenso kann der Umfang des geteilten Inhalts selbst bestimmt werden. Dabei können alle Kategorien (wie To Dos, Kleidung oder Dokumente) oder nur eine einzige geteilt werden. Bei der zweiten Variante hat jede Person private Kategorien, die von den Mitreisenden nicht eingesehen werden können. Der Vorteil: Der Packfortschritt kann damit in Echtzeit mitverfolgt werden und eine Gruppenreise wird vereinfacht. Weiterhin können auch vorgefertigte Packlisten wie Badeurlaub oder Wanderausflug zur vereinfachten Planung herangezogen werden. Die ÖAMTC Reise-Checkliste ist auch im Google Playstore zum Download verfügbar. Infos unter www.oeamtc.at/reisecheckliste.

Eine Übersicht aller Neuerungen im österreichischen Straßenverkehr und für Reisende findet man unter www.oeamtc.at/neuerungen2022.

Rückfragehinweis für Journalisten:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.