PRESSE

PRESSE

ÖAMTC organisierte 108 kostenfreie E-Bike Trainings in ganz Österreich

1.050 Teilnehmer lernten von August bis Oktober den sicheren Umgang mit elektrischen Fahrrädern

Mit der wachsenden Nutzung von Elektro-Fahrrädern – von rund 457.000 verkauften Rädern in 2018, war jedes dritte ein E-Bike (Quelle: VSSÖ) – schossen auch die Unfallzahlen in die Höhe. Die traurige Bilanz: In diesem Jahr kamen österreichweit bisher neun E-Bike Fahrer ums Leben (Quelle BMI, ÖAMTC-Unfallforschung; vorläufige Daten). 2018 Jahr ereigneten sich österreichweit 1054 Unfälle mit Personenschaden, in die auch E-Bikes verwickelt waren – 17 Personen verunglückten dabei tödlich (Quelle: Statistik Austria, Bearbeitung: ÖAMTC-Unfallforschung. In den Unfallzahlen sind auch E-Scooter erfasst). Auffällig ist, dass der Großteil der Personen, die mit einem E-Bike verunfallten, zwischen 55 – 70 Jahre alt waren. Der Mobilitätsclub hat auf diese Situation reagiert und kostenfreie E-Bike Trainings für alle Altersklassen angeboten. Von April bis Oktober 2019 nahmen österreichweit insgesamt 1.050 Teilnehmer an 108 E-Bike Kursen teil.

Die Trainings wurden in Wien, Burgenland, Niederösterreich und Tirol in Kooperation mit der ÖAMTC Fahrtechnik sowie in Oberösterreich und Salzburg in Kooperation mit den ÖAMTC Landesvereinen durchgeführt.

ÖAMTC E-Bike Kurszahlen 2019 – nach Bundesländern

Bundesland

Anzahl Kurse

Anzahl Teilnehmer

Wien

2

23

Burgenland

1

8

Niederösterreich

52

335

Oberösterreich

46

507

Salzburg

5

160

Tirol

2

17

Sicher mit dem E-Bike unterwegs – Fahrtechnik will gelernt sein

E-Bikes bieten Fahrradfahrern durch die Kraftunterstützung des Elektromotors eine Reihe an Vorteilen – das elektrifizierte Gefährt ist vor allem für längeren Strecken, bei Gegenwind und Steigungen ideal. Im geschützten Rahmen der ÖAMTC E-Bike Trainings können sich sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Biker mit ihrem Elektro-Fahrrad vertraut machen und ihre fahrerischen Stärken und Schwächen ausloten. In den dreistündigen Kursen wird den Fahrradfahrern aufgezeigt, wo ihre individuellen Schwächen und Entwicklungsfelder liegen und in welchen Bereichen besondere Vorsicht geboten ist. Auf dem Programm stehen zahlreiche Übungen zu allen Bereichen des Radfahrens im Alltag: u.a. Bremsen, Blicktechnik, Gang Wahl, sicheres Losfahren und Anhalten, stabiles langsames fahren. Auch Themen wie Ergonomie, Technik und Kauftipps werden behandelt.

Auch im kommenden Jahr wird der ÖAMTC wieder E-Bike Kurse anbieten. Nähere Infos unter: www.oeamtc.at

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln