Artikel drucken
Drucken

Umfassender Schutz dank Kasko-Versicherung

Kasko_Gebrauchtwagen_Mann.jpg © iStock
© iStock

Kasko-Versicherungen decken je nach Vertrag vielfältige Schäden ab, etwa durch Hagel oder Sturm, Vandalismus, Parkschaden, Brand oder Diebstahl. Je nach gewählter Variante sind Sie gegen hohe Reparaturkosten abgesichert. Lesen Sie hier Fälle, in denen Leistungen der Kasko-Versicherung in Anspruch genommen wurden:

Naturgewalten

Paul K. parkt wie gewöhnlich sein Auto um die Ecke zu seiner Wohnhausanlage und erwischte noch einen schattigen Parkplatz unter einem Baum. Es ist ein normaler Tag im Juni – warm, aber luftig und bewölkt. Plötzlich zieht ein Unwetter auf: Sturm und Hagel setzen schnell ein, lassen den Autobesitzer aber (noch) kalt. Nachdem das Schlimmste vorüber war, entdeckt er die Katastrophe: Ein großer Ast ist auf sein Auto herabgefallen. Ohne einer Kaskoversicherung müsste Paul K. die gesamten Reparaturkosten aus eigener Tasche übernehmen. Doch in seiner Kasko sind Naturgewalten wie etwa Hagel und Sturm über 60km/h gedeckt.

Auto-Diebstahl im Urlaub

Martina S. fährt mit ihrer Familie im Sommer nach Italien zum Gardasee. In ihren neuen VW Passat Kombi muss für vier Familienmitglieder und zwei Wochen auch viel reinpassen. Der Urlaubs-Schreck passiert schon in der ersten Woche: Das Auto ist verschwunden – es wurde gestohlen. Mit der polizeilichen Bestätigung kann Martina S. den Diebstahl bei ihrer Kaskoversicherung melden. Diese zahlt den Zeitwert des Fahrzeuges aus. Ohne Kasko würde Martina S. keinen Cent erhalten.

Grund: Die Kfz-Haftpflichtversicherung kommt für solche Schäden nicht auf. Sie ist vom Gesetzgeber zwingend dafür vorgeschrieben, um bei einem Verkehrsunfall einem Geschädigten Leistungen zu erbringen.

Einbruch in ein Auto

Norbert N. besucht seine Eltern und macht Pause. Er möchte nur einen Kaffee trinken und bald weiterfahren. Als er wieder beim Auto ist, findet er ein Fenster eingeschlagen, seine Reisetasche fehlt. Dass diese auf der Rückbank sichtbar abgelegt war, spielt für Schadenersatz grundsätzlich keine Rolle – es kann ja auch kein Platz mehr im Kofferraum gewesen sein. Allerdings sind in solchen Fällen Handys, Navis, Digitalkameras, Tablets, Notebooks sowie Geld und Wertsachen zumeist aus der Deckung ausdrücklich ausgeschlossen. Da eine Versicherung nur unerwartete Ereignisse absichern kann, sollte man grundsätzlich mit dem Fahrzeug sorgsam umgeben.

Versicherungsrechner

Jetzt online berechnen & Versicherung am ÖAMTC Stützpunkt abschließen

Prämie online berechnen

Mehr erfahren

*Versicherungsagent:
ÖAMTC Betriebe Ges.m.b.H., GISA-Zahl: 23409217
Versicherer: Generali Versicherung AG

ÖAMTC Fahrzeug-Versicherungen

Thema ÖAMTC Fahrzeug-Versicherungen*

Die Produkte des ÖAMTC rund um das Thema Fahrzeug-Versicherungen.

© Jack Frog
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln