Artikel drucken
Drucken

Auto-Info

"Auto-Info" ermöglicht Gesamtkostenvergleich verschiedener Pkw.

Mit der ÖAMTC Auto-Info können Sie sich in wenigen einfachen Schritten die technischen Daten sowie Ausstattungen des gesuchten Wunschfahrzeuges anzeigen lassen. Sie haben weiters die Möglichkeit, sich die Kosten über die Laufzeit zu berechnen und sich durch etwaig vorhandene Zusatzinformationen wie Crashtests, auto-touring-Tests und Rückrufe, weitere Infos zum jeweiligen Modell zu besorgen.

Sie können einen Modellvergleich mit mehreren Fahrzeugen (auch technologieübergreifend) durchführen und so Ausstattungen, technische Details und Kosten der ausgewählten Modelle nebeneinander darstellen. Der Reiter „Kosten“ auf den Detailseiten der einzelnen Fahrzeuge bietet Ihnen die Möglichkeit, sich zu einem bestimmten Fahrzeug, einer geplanten Behaltedauer und einer Jährlichen Kilometerleistung die zu erwartenden monatlichen Kosten berechnen zu lassen. Die Auto-Info schlüsselt Ihnen dabei die monatlichen Kosten auf die entsprechenden Teilkosten auf und stellt Ihnen Positionen wie etwa den Wertverlust, die Versicherungskosten, Wartungskosten und auch die Kraftstoff- bzw. Stromkosten dar. Probieren Sie es aus! ÖAMTC Auto-Info Die ÖAMTC Auto-Info wird laufend mit den Daten aller am österreichischen Markt erhältlichen Fahrzeuge aktualisiert und steht kostenlos zur Verfügung.

Probieren Sie es aus!
ÖAMTC Auto-Info

Die ÖAMTC Auto-Info wird laufend mit den Daten aller am österreichischen Markt erhältlichen Fahrzeuge aktualisiert und steht kostenlos zur Verfügung.

Kostenwahrheit – sind E-Autos am Ende günstiger?

Neu hinzugekommen ist jetzt die Möglichkeit, neben konventionellen Antrieben auch die Kosten für Elektroautos realitätsnah zu prognostizieren. "Das Spezielle bei E-Fahrzeugen ist, dass der Anteil des Wertverlustes – derzeit noch – etwas höher ist als bei konventionellen Antrieben. Dafür sind die Wartungskosten geringer, weil beispielsweise Öl- und Zündkerzenwechsel entfallen. Ohne ein Tool, das das alles berücksichtigt, ist für den Konsumenten der objektive Vergleich mit anderen Antrieben defacto unmöglich", erklärt ÖAMTC-Techniker Thomas Hava über die Herausforderungen beim Kostenvergleich.

Kostenvergleich am Beispiel der BMW-Kleinwagenklasse

In der Auto-Info-Anwendung kann eine jährliche Kilometerleistung zwischen 4.000 und 40.000 km sowie eine Behaltedauer von ein bis sechs Jahren (max. Gesamtlaufleistung 120.000 km) frei gewählt werden. Neben Neuwagen können auch neue gebrauchte Autos (max. drei Jahre alt) ausgewählt werden.

BMW i3 120 Ah (Elektro, 125 kW)

  • Grundpreis 40.800 EUR (mit z. B. Behaltedauer fünf Jahre und 12.000 km/Jahr)
  • Grundpreis inkl. Förderung: 35.400 EUR
  • Potenzieller Wiederverkaufswert: 18.304,73 EUR
Monatl. Kosten, davon: 456,23 EUR
Wertverlust: 284,92 EUR (62%)
Wartungskosten: 79,32 EUR (17%)
Kraftstoff: 37,68 EUR (8%)
Haftpflicht: 24,31 EUR (5%)
Motorbez. Versicherungssteuer: 0 EUR (0%)
Nebenkosten: 30,00 EUR (8%)
Kosten gesamt pro km: 0,46 EUR (bei 12.000 km/Jahr)
Kosten gesamt pro km: 0,32 EUR (bei 24.000 km/Jahr)

Übersicht in der Anwendung inkl. Grafik

BMW 120i Autom. (Benzin, 131 kW)

  • Grundpreis 35.450 EUR (mit z. B. Behaltedauer fünf Jahre und 12.000 km/Jahr)
  • Potenzieller Wiederverkaufswert: 14.478 EUR
Monatl. Kosten, davon: 617,89 EUR
Wertverlust: 349,53 EUR (57%)
Wartungskosten: 51,93 EUR (8%)
Kraftstoff: 81,32 EUR (13%)
Haftpflicht: 35,24 EUR (6%)
Motorbez. Versicherungssteuer: 69,87 EUR (11%)
Nebenkosten: 30,00 EUR (5%)
Kosten gesamt pro km: 0,62 EUR (bei 12.000 km/Jahr)
Kosten gesamt pro km: 0,40 EUR (bei 24.000 km/Jahr)

Übersicht in der Anwendung inkl. Grafik

Weiters kann mit der "Auto-Info" ein direkter Vergleich beider Fahrzeuge (Fünf Jahre, 12.000 km/Jahr) dargestellt werden:
Hier geht´s zum Vergleich

Autokauf

Thema Autokauf

Egal, ob sie sich für einen Gebraucht- oder Neuwagen entscheiden – Der Club stellt Ihnen alle wichtigen Informationen, Ratschläge, Expertentipps und Links rund um das Thema Autokauf übersichtlich zur Verfügung. 

© istockphoto.com/mangostock
ÖAMTC Stützpunkt