PRESSE

PRESSE

Sophie Matkovits übernimmt Leitung der ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit

Burgenländerin verstärkt Kommunikationsabteilung des Mobilitätsclubs

Wien (OTS) - Sophie Matkovits (26) übernimmt mit April 2018 die Leitung der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im ÖAMTC. Sie folgt in dieser Position auf Ursula Messner, die in den vergangenen sechs Jahren die Unternehmenskommunikation des Clubs erfolgreich geleitet hat. Matkovits ist ab sofort für die Koordination der österreichweiten externen Medien- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich und leitet ein neunköpfiges Team. Sie berichtet direkt an Martin Paweletz, Leiter Kommunikation.

Die geborene Burgenländerin bringt Projekt- und Organisationserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation mit, unter anderem als Leiterin der Presseabteilung der Österreichischen Botschaft in Berlin sowie als Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Kommunikation des Bundesministerium für Inneres.

"Wir freuen uns, dass wir mit Sophie Matkovits eine kompetente und ehrgeizige Kommunikatorin gewinnen konnten. Sie wird die Positionierung des ÖAMTC als modernen, innovativen Mobilitätsclub forcieren und die Expertise, Meinungen und Aktivitäten des Clubs zu relevanten Mobilitätsthemen in den Fokus der österreichischen Kommunikationslandschaft rücken", so ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold.

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken

Bilder & Grafiken

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln