PRESSE

PRESSE

Reminder: ÖAMTC präsentiert Online-Befragung, neue Ergebnisse aus den VW-Tests sowie Forderungen zu Dieselgipfel

Pressegespräch am Montag, 21. August 2017, 10.30 Uhr, Wien

Wien (OTS) - Wie sehr verunsichert die aktuelle Diesel-Diskussion die österreichischen Autofahrer? Wie bewerten sie ein mögliches Verbot von Verbrennungsmotoren ab 2030? Und was erwarten sie von der heimischen Politik? Im Vorfeld des österreichischen Dieselgipfels, zu dem – anders als in Deutschland – der Verkehrsminister nur die Automobil-Hersteller eingeladen hat, präsentiert der ÖAMTC im Rahmen eines Pressegesprächs die Ergebnisse einer Online-Befragung unter 800 österreichischen Autofahrern. Gleichzeitig veröffentlicht der Club weitere Ergebnisse aus den Tests, die vor und nach dem Rückruf von VW-Fahrzeugen durchgeführt wurden, und leitet die Konsequenzen ab, die sich für eine rasche NOx-Reduktion daraus ergeben.

Wann: Montag, 21. August 2017, 10.30 Uhr Wo: ÖAMTC-Mobilitätszentrum, 1030 Wien, Baumgasse 129

Ihr Gesprächspartner:

* Bernhard Wiesinger, Leiter der ÖAMTC-Interessenvertretung

Anmeldungen bitte unter kommunikation@oeamtc.at oder telefonisch unter 01 711 99 – 21218.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln