PRESSE

PRESSE

Racing Rookie 2019: Raphael Silberbauer freut sich über rennfertigen Ford Fiesta

21-jähriger Niederösterreicher setzte sich in Österreichs Motorsport-Talentsuche unter 480 Nachwuchs-Rennfahrern durch    

Beim diesjährigen Racing Rookie Finale am Wachauring sicherte sich der 21-jährige Raphael Silberbauer aus Königsbrunn (NÖ) den Sieg. Am 2. November 2019 durfte er sich den Hauptgewinn, einen rennfertigen Ford Fiesta in Mattsee (Salzburg) abholen. Der Nachwuchs-Motorsportler ist somit bestens für seine ersten offiziellen Rallyes, die er in Österreich absolvieren wird, ausgerüstet. Der speziell umgebaute Ford Fiesta Bolide wurde im Autohaus Lampelmaier in Mattsee vom allerersten Racing Rookie Gewinner aus 2003, Patrick Winter, der auch Instruktor bei der ÖAMTC Fahrtechnik ist, übergeben.

Der Racing Rookie Wettbewerb ist die wichtigste Talentsuche im österreichischen Motorsport und wird jährlich gemeinsam von den Partnern auto revue, Ford und der ÖAMTC Fahrtechnik GmbH veranstaltet. Bei der 16. Auflage traten 2019 insgesamt 480 ambitionierte Mädchen und Burschen im Alter von 16 und 21 Jahren an. In fünf Vorbewerben, die von Mai bis August 2019 österreichweit in den ÖAMTC Fahrtechnik Zentren stattfanden, konnten sich insgesamt 24 Fahrer für das Finale am 23. und 24. August 2019 in Melk qualifizieren.

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen

Bilder & Grafiken

RacingRookie_2019_Fahrzeugübergabe_RaphaelSilberbauer_Color_print-3882  © Michael Herzog
RacingRookie_2019_Fahrzeugübergabe_RaphaelSilberbauer_Color_print-3927  © Michael Herzog
RacingRookie_2019_Fahrzeugübergabe_RaphaelSilberbauer_Color_print-3871  © Michael Herzog
RacingRookie_2019_Fahrzeugübergabe_RaphaelSilberbauer_Color_print-3865 © Michael Herzog
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln