Presse

PRESSE

ÖAMTC-Netzwerkplattform "Women's Business Circle" bietet Frauen Austausch zu Karriereplanung

Mobilitätsclub fördert gleichwertige berufliche Entwicklung von Frauen und Männern

Wien (OTS) - In den ÖAMTC-Statuten ist festgelegt, dass Frauen und Männer gleichberechtigte Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen vorfinden. "Derzeit sind 25 Prozent unserer Führungskräfte Frauen. Langfristig wollen wir, dass sich auch im Gender-Bereich die Vielfalt der Gesellschaft in der Struktur der Mitarbeiter*innen widerspiegelt, das sind 50 Prozent", erklärt ÖAMTC-Diversitätsbeauftragte Nasila Berangy-Dadgar anlässlich des Weltfrauentags. Als Maßnahmen für ein geschlechtergerechtes Arbeitsumfeld organisiert Berangy-Dadgar in Abstimmung mit der Geschäftsführung u. a. Empowerment-Programme sowie Workshops, Vorträge und Diskussionen mit externen Expert*innen und internen Role Models. Aus einem der Formate, dem "Karrieretalk", hat sich im Vorjahr auf Teilnehmer*innenwunsch der Women's Business Circle entwickelt.

"Der Women’s Business Circle ist ein Netzwerkformat für Frauen beim ÖAMTC und hat mittlerweile zweimal stattgefunden. Frauen unterschiedlichster Hierarchieebenen und Positionen im Unternehmen, aus dem Vorstand genauso wie Stützpunkt-Mitarbeiter*innen, vernetzen sich untereinander und bearbeiten gemeinsam aktuelle Herausforderungen sowie Problemstellungen, z. B. in Bezug auf Karriereplanung, Vereinbarkeit und Führungsverantwortung. Ziel ist es, die Handlungs- und Wirkmächtigkeit der Teilnehmer*innen zu stärken und sich gegenseitig zu unterstützen", so Berangy-Dadgar. Die langfristige Zielsetzung ist die Weiterentwicklung des Women’s Business Circle in eine regelmäßig stattfindende Initiative, die genderstereotype Vorstellungen und Rollenerwartungen aufgreift und diese mit den Mitarbeiter*innen gemeinsam aufbricht. Daher soll das Format zu einem unternehmensübergreifenden Format ausgebaut werden.

Führung in Teilzeit, Telearbeit, Arbeitszeitflexibilisierung – ÖAMTC bietet Rahmenbedingungen für gleichberechtigte berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

Angebote für gleichberechtigte berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bietet der ÖAMTC bereits: Führungskräfte können ihre Führungsposition auch in Teilzeit ausüben – Voraussetzung ist eine Tätigkeit im Ausmaß von zumindest 24 Wochenstunden und an zumindest drei Wochentagen am Arbeitsplatz. Zudem gibt es Telearbeit und gratis Kinderbetreuung an einigen schulfreien Tagen. Bei den Papa-Wochen bietet der Mobilitätsclub mehr, als gesetzlich vorgeschrieben ist: Bei der Inanspruchnahme des gesamten Papamonats gibt es einen Zuschuss von 500 Euro brutto. Darüber hinaus können interne Aus- und Weiterbildungsprogramme auch während Karenz und Elternteilzeit genutzt werden. Genau diese Angebote, gekoppelt mit der Bereitschaft zu individuellen Lösungen, schaffen die Rahmenbedingungen, damit Frauen gleichwertige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten vorfinden.

Diversität beim ÖAMTC

Der ÖAMTC bekennt sich aus Überzeugung zu Gleichwertigkeit und Gleichbehandlung von Mitarbeiter*innen und Mitgliedern. Ein positiver Umgang mit Diversität ist ein wesentliches Element der Unternehmenskultur. Die Vielfalt der Gesellschaft soll sich in der Struktur der Mitarbeiter*innen widerspiegeln. Mit regelmäßigen Aktivitäten im Bereich Diversität lebt Österreichs größter Mobilitätsclub gesellschaftliche Verantwortung. Ziel ist es, Mobilität im klassischen wie im geistigen Sinn stetig voranzutreiben, neue Denkmuster zuzulassen und so proaktiv und flexibel zur Weiterentwicklung des Unternehmens beizutragen.

Rückfragehinweis für Journalisten:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen

Bilder & Grafiken

ÖAMTC-Diversitätsmanagerin Nasila Berangy-Dadgar © ÖAMTC/Fenzl ÖAMTC-Diversitätsmanagerin Nasila Berangy-Dadgar © ÖAMTC/Fenzl
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln