Presse

PRESSE

Medien-Einladung zum ÖAMTC-Diskussionsforum "Digitalisierung – Diversität als Innovationstreiber?"

Virtuelle Veranstaltung am 6. Mai, 10 bis 11.30 Uhr

Wien - Digitalisierung schafft Chancen und ermöglicht mehr Menschen die Teilnahme am Arbeitsmarkt und am täglichen sozialen Leben – z. B. durch medizinische Errungenschaften wie stützende Exoskelette für querschnittsgelähmte Menschen, durch Sprachassistenten zur besseren Verständigung, durch Fahrerassistenzsysteme zur Erhöhung der persönlichen Mobilität u. v. m. Wie kann barrierefreie Digitalisierung für alle ausschauen? Wie verfügbar sind diese Errungenschaften tatsächlich für jene, die am meisten darauf angewiesen sind? Und wie sehr werden die Bedürfnisse einer diversen Gesellschaft bei den digitalen Entwicklungen mitgedacht? Wir diskutieren darüber, was es braucht, damit Digitalisierung Chancen schafft und Möglichkeiten bietet, ohne andere gleichzeitig auszugrenzen oder gar zu diskriminieren.

Wann: 6. Mai 2021, 10:00 – 11:30 Uhr Wo: Die Veranstaltung findet virtuell via MS Teams statt (Link nach Anmeldung)

Ablauf:

* Eröffnung: Oliver Schmerold – ÖAMTC, Direktor

* Impulsreferat: Mario Herger – Technologietrendforscher und Autor aus dem Silicon Valley

* Diskussion mit Ulrich Bodenhofer – FH Hagenberg, Prof. für künstliche Intelligenz, Heidemarie Egger – Österreichischer Behindertenrat, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, Beatrix Hausner – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik, Leitung Gender & Diversität, Mario Herger, Katharina Krösl – Zentrum für Virtual Reality und Visualisierung Forschungs-GmbH, Forscherin

* Moderation: Nasila Berangy-Dadgar – ÖAMTC, Leitung Diversitätsmanagement

Die gesamte Veranstaltung wird in Gebärdensprache gedolmetscht.

Medien-Vertreter:innen sind herzlich zur Teilnahme an der Veranstaltung eingeladen. Für angemeldete Journalist:innen wird es die Möglichkeiten geben, online Fragen zu stellen und/oder sich telefonisch mit den Expert:innen auszutauschen.

Anmeldungen bitte an dagmar.halwachs@oeamtc.at oder telefonisch unter 01 711 99 21370.

Rückfragehinweis für Journalisten:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.