PRESSE

PRESSE

Boxenstopp für ÖAMTC-Mitglieder: Günstiger tanken bei Eni

Sparen mit Clubkarte: 1,5 Cent pro Liter – mit Kreditkartenfunktion weitere 3,5 Cent

Ab sofort können ÖAMTC-Mitglieder den hohen Spritpreisen trotzen und bei jedem Tanken sparen: Denn Eni Austria ist neuer Tankbonus-Partner des Mobilitätsclubs. Für die Mitglieder heißt das: Jedes Mal 1,5 Cent pro Liter Kraftstoff sparen. Einzige Voraussetzung dafür ist das Vorzeigen der Clubkarte an der Kassa. Wer Inhaber der neuen ÖAMTC-Clubkarte mit Kreditkartenfunktion (von card complete) ist und mit dieser bezahlt, spart sogar weitere 3,5 Cent pro getanktem Liter Benzin oder Diesel. An rund 300 teilnehmenden Eni-Stationen österreichweit wird so das Geldbörsel geschont. Zusätzlich profitieren alle ÖAMTC-Mitglieder von 10 Prozent Rabatt auf sämtliche Autowäschen. Auf Motoröle und Scheibenwaschprodukte gibt es sogar 15 Prozent Nachlass.

"Gut erreichbare und kundenfreundliche Tankstellen sind ein wichtiger Baustein für individuelle Mobilität und Flexibilität. Umso mehr freut es uns, dass wir unsere Mitglieder nun beim Sparen unterstützen können", sagt Oliver Schmerold, ÖAMTC-Direktor. Giuseppe Busà, Geschäftsführer der Eni Group Austria, fügt hinzu: "Der sechsbeinige Hund bekommt Gesellschaft von den Gelben Engeln – wir sind froh, mit dem ÖAMTC einen starken Partner gewonnen zu haben. Unsere Tankstellen sind gut im hochrangigen Straßennetz verteilt. Umwege, um den Tankbonus zu erhalten, sind nicht notwendig."

Details zum Tankbonus-Programm sowie den teilnehmenden Eni-Stationen findet man unter: www.oeamtc.at/tankbonus - und in Kürze auch in der ÖAMTC-App.

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen

Bilder & Grafiken

ÖAMTC-Tankbonus bei Eni © Christoph Schubert
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln