PRESSE

PRESSE

Andreas Aigner übernimmt Leitung des ÖAMTC Fahrtechnikzentrums Kalwang

Erfolgreicher Motorsportler folgt auf Hubert Trattner, der in Pension geht

Der Rallye-Welt- und Europameister Andreas Aigner ist designierter Leiter des ÖAMTC Fahrtechnikzentrums Kalwang. Der 34-jährige Steirer ist bereits seit zwölf Jahren freiberuflich als Instruktor für die ÖAMTC Fahrtechnik aktiv. Mit der bevorstehenden Pensionierung des langjährigen Leiters Hubert Trattner wurde Aigner nun als dessen Nachfolger bestätigt. Als Zentrumsleiter berichtet Aigner direkt an Fahrtechnik-Geschäftsführer Karl-Martin Studener. "Mit Andreas Aigner haben wir einen Top-Profi im Bereich Fahrtechnik. Damit setzen wir die Idee der Fahrsicherheitszentren fort, die sich aus dem Rallye-Sport entwickelt haben. Ziel war und ist es, das fahrtechnische Wissen von Profis für die Fahrausbildung aller Menschen zu nutzen."

Der gelernte Kfz-Techniker Andreas Aigner ist seit Jahren national und international im Motorsport verwurzelt und als Rallyefahrer, aber auch in der Organisation von Motorport-Events erfolgreich. Er wird sich nun zunächst in die Leitungsagenden einarbeiten, um dann die Zentrumsleitung eigenverantwortlich zu übernehmen. "Unser Motto lautet 'Lernen durch Erleben'. Im Bereich der Fahrsicherheit geht es darum, die Unfallursache Nummer eins – menschliche Fehler – zu minimieren", ist sich der designierte Zentrumsleiter der Verantwortung bewusst.

ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Kalwang 

Das ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Kalwang wurde vor 15 Jahren, im Jahr 2004, eröffnet. Direkt an der Pyhrn Autobahn (A9, bei der Ausfahrt Kalwang) gelegen, bietet die Anlage auf ca. 40.000 m² drei Trainingspisten mit computergesteuerten Wasserhindernissen, einer Hydraulikplatte, Gefällestrecken und Gleitbelägen sowie ein Off-Road-Gelände. 2018 absolvierten 3.350 Teilnehmer ein Training im ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Kalwang, 1.900 davon waren Mehrphasenteilnehmer, die ihre Fahrtechnik im Rahmen ihrer Führerscheinausbildung verbesserten.

Über die ÖAMTC Fahrtechnik

Die ÖAMTC Fahrtechnik ist ein Unternehmen im ÖAMTC-Verbund und europaweit führend im Betrieb von Fahrsicherheitszentren. Derzeit betreibt die ÖAMTC Fahrtechnik in Österreich acht Fahrtechnikzentren und ein Offroad-Zentrum. Rund 118.000 Personen haben 2018 ein Fahrsicherheitstraining absolviert.

Weitere Infos unter www.oeamtc.at/fahrtechnik und telefonisch unter (03846) 20090.

Rückfragehinweis:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen

Bilder & Grafiken

Andreas Aigner, Leiter ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Kalwang © Daniel Fessl
ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Kalwang © ÖAMTC Fahrtechnik
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln