Artikel drucken
Drucken

Zu den Adventmärkten öffentlich fahren

Parkplätze kaum vorhanden

advent_markt_rathaus.jpg © ÖAMTC
advent_markt_rathaus.jpg © ÖAMTC

Die Adventmärkte werden in Wien bereits ab 15. November täglich Tausende Besucher anlocken. Die Clubexperten raten in diesem Zusammenhang, unbedingt mit U-Bahn, Bim oder Bus anzureisen, weil Parkplätze absolute Mangelware sind.

Besonders rund um den Christkindlmarkt am Rathausplatz, den Adventmarkt am Spittelberg sowie den Weihnachtsmarkt im Schloss Schönbrunn ist es (fast) aussichtslos, einen Parkplatz zu finden. Auf keinen Fall sollte man sein Auto "illegal" parken, denn das kann sehr teuer kommen. Unterstützend bietet der Club den Autofahrern einen Überblick über alle kostenpflichtigen Parkmöglichkeiten mit genauen Preis- und Detailinformationen an.

Weiterführende Links

Mehr News

News aus Wien

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln