Artikel drucken
Drucken

Elektrofahrräder im Ausland

Für die Verwendung von E-Bikes und Elektrofahrrädern (Pedelecs) gelten in der EU unterschiedliche Vorschriften. Eine Übersicht über die Bestimmungen in den wichtigsten Reiseländern finden Sie hier.

Radfahren mit E-Bikes © iStockphoto
Radfahren mit E-Bikes © iStockphoto

Unterscheidung E-Bike und Pedelec

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Fahrrädern mit Tretunterstützung, sogenannten Pedelecs, und elektrisch angetriebenen Fahrrädern ohne Tretunterstützung, den E-Bikes. In Österreich sind beide aus rechtlicher Sicht den Fahrrädern gleichgestellt.

Sowohl für Pedelecs als auch für E-Bikes gilt: die maximale Antriebsleistung des Motors darf 600 Watt nicht übersteigen und die Bauartgeschwindigkeit darf nicht höher als 25 km/h sein.

Auch wenn der Begriff E-Bike umgangssprachlich für alle Arten von Elektrofahrrädern verwendet wird, beziehen sich die nachfolgenden Informationen auf Pedelecs, also Fahrräder mit Tretunterstützung. Für E-Bikes gelten in der Regel strengere Vorschriften.

Deutschland

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 250 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h Motorleistung < 500 Watt, Tret-unterstützung bis max. 45 km/h
Führerscheinpflicht: Nein Ja (Klasse AM)
Helmpflicht: Nein (aber empfohlen) Ja
Zulassungspflicht: Nein Ja (Kennzeichen)
Radwegbenützung: Ja Nein
Für alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit gelten strengere Bestimmungen.

Frankreich

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 250 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h Motorleistung > 250 Watt, Tret-unterstützung mehr als 25 km/h
Führerscheinpflicht: Ja, für Kinder bis zum Alter von 12 Jahren (darüber empfohlen) Ja (Klasse AM)
Helmpflicht: Nein Ja (Motorradhelm)
Zulassungspflicht: Nein Nein
Radwegbenützung: - -
Für alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit gelten strengere Bestimmungen.

Italien

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 250 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h Tretunterstützung mehr als 25 km/h
Führerscheinpflicht: Nein Ja (Klasse AM)
Helmpflicht: Nein (aber empfohlen) Ja (Motorradhelm)
Zulassungspflicht: Nein Ja
Radwegbenützung: Ja -
Für alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit gelten strengere Bestimmungen.

Sonstiges: Es ist gestattet, einen Anhänger zu ziehen, nur muss die Leistung der Bremsen in diesem Falle höhere Belastungen aushalten.

Kroatien

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 250 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h
Führerscheinpflicht: Nein
Helmpflicht: Ja, für Kinder bis zum Alter von 16 Jahren (darüber empfohlen)
Zulassungspflicht: Nein
Radwegbenützung: Ja
Für alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit gelten strengere Bestimmungen.

Schweiz

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 500 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h Motorleistung < 1.000 Watt, Tret-unterstützung bis max. 45 km/h
Führerscheinpflicht:

Nein (ab 16 Jahren; ab 14 Jahren Führerschein Klasse M erforderlich)

Ja (Klasse M)
Helmpflicht: Nein (aber empfohlen) Ja (Radhelm)
Zulassungspflicht: Nein Ja
Radwegbenützung: Ja (auch bei Fahrverbot für Motorfahrräder) Ja
Das Mindestalter für E-Bikes beträgt 14 Jahre (mit Führerschein Klasse M).

Slowenien

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 250 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h
Führerscheinpflicht: Nein
Helmpflicht: Ja, für Kinder bis zum Alter von 14 Jahren
Zulassungspflicht: Nein
Radwegbenützung: Ja
Alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit sind Motorrädern gleichgestellt.

Spanien

Vorschriften für Pedelecs
  Tretunterstützung bis max. 45 km/h
Führerscheinpflicht: Nein
Helmpflicht: Ja, für Kinder bis zum Alter von 16 Jahren und außerorts
Zulassungspflicht: Nein
Radwegbenützung: -
E-Bikes, die auch ohne Tretunterstützung fahren, gelten als Moped und dürfen daher nur mit Mopedhelm gefahren werden.

Ungarn

Vorschriften für Pedelecs
  Motorleistung < 300 Watt, Tret-unterstützung bis max. 25 km/h
Führerscheinpflicht: Nein
Helmpflicht: Nein (aber empfohlen)
Zulassungspflicht: Nein
Radwegbenützung: Ja
Für alle anderen E-Fahrräder/E-Bikes mit höherer Motorleistung und höherer Geschwindigkeit gelten strengere Bestimmungen.
Reiseplanung

Thema Reiseplanung

Das ÖAMTC Reise-Service unterstützt Sie bei allen Reisen –  von der Vorbereitung bis hin zur Orientierung vor Ort.

© pexels.com
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln