Wanderlust_Titelbild

Bergwandern

Die 10 wichtigsten Tipps für das Bergwandern

© Bildnachweis: iStock_AscentXmedia
Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Bergwandern: die 10 wichtigsten Tipps
  • 1. Die Planung ist das A und O / Faire Selbst- und Fremdeinschätzung
  • 2. Zwiebelprinzip: Ausrüstung leicht gemacht
  • 3. Passendes Schuhwerk
  • 4. Wasser & Proviant
  • 5. Richtiges Verhalten bei einem Wetterumsturz
  • 6. Wo bin ich? Orientierung behalten
  • 7. Natur- & Tierwelt respektieren
  • 8. Verhalten im Notfall
  • 9. Auf das Bauchgefühl hören & Wissenswertes
  • 10. Hilfe aus der Luft - Die ÖAMTC-Flugrettung
  • Die neue Packvorlage "Wanderausflug" ist online
Ganze Seite drucken
Bergwandern:
10 Tipps im Überblick

Tipp 1 - Planung © iStock_Bildnachweis: Radomir Jovanovic

Tipp 1 - Planung

Wetterbericht und Zeitpunkt des Sonnenuntergangs vor dem Start beachten / Länge und Intensität der Wanderroute an eigenes Fitnesslevel anpassen und fair bewerten / in der Gruppe das schwächste Glied als Maßstab ansetzen, um eine Erschöpfung zu vermeiden / in Sichtweite bleiben / Planungstools oder Handkarten verwenden

Tipp 2 - Kleidung © iStock_Bildnachweis: Daniel Jenny

Tipp 2 - Kleidung

nach dem Zwiebelprinzip kleiden / als Baselayer stets Sport- bzw. Funktionskleidung wählen, um den Effekt des Zwiebelprinzips nicht zu zerstören / trockene Wechselkleidung einpacken

Tipp 3 - Schuhwerk © iStock_Bildnachweis: Patrick Daxenbichler

Tipp 3 - Schuhwerk

Schuhwerk (gutes Profil, Nässe- und Kälte undurchlässig) gut eingehen und auf das Terrain abstimmen / Blasen rasch bzw. präventiv im Vorhinein behandeln / Blasenpflaster griffbereit einpacken

Tipp 4 - Proviant © iStock_Bildnachweis: ysbrandcosijn

Tipp 4 - Proviant

2-3 Liter Wasser p.P. / über Wasserquellen auf der Strecke informieren / Proviant wie Riegel oder Traubenzucker einpacken (Energie-boost)

Tipp 5 - Wetterumsturz © iStock_Bildnachweis: Trifonov Evgeniy

Tipp 5 - Wetterumsturz

markierte Wege benutzen / bei Gewitter zusammenkauern und exponiertes Gelände, freie Flächen oder freistehende Bäume vermeiden / im Winter über Lawinenkunde- und Berichte informieren / unnötiges Risiko reduzieren

Tipp 6 - Orientierung © iStock_Bildnachweis: blyjak

Tipp 6 - Orientierung

in Sichtweite bleiben / vorab über die Strecke informieren / Orientierung vor der Wanderung abgleichen (Sonnenstand, Himmelsrichtungen, Handkarten) / im Falle vertrauenswürdige Anlaufstelle suchen

Tipp 7 - Natur- & Tierwelt © iStock_Bildnachweis: taviphoto

Tipp 7 - Natur- & Tierwelt

im Umgang mit Tieren „normal“ verhalten und Abstand wahren / Müll wieder mitnehmen oder bei geeigneten Müllplätzen entsorgen / Respekt der Natur- und Tierwelt und dem Menschen gegenüber

Tipp 8 - Verhalten im Notfall © iStock_Bildnachweis: Viktor Cap

Tipp 8 - Verhalten im Notfall

an- und abmelden bei einer unbeteiligten Person / Alpin-Notruf Nummer 140 (oder 144) abspeichern / aufgeladenes Mobiltelefon bei sich tragen / im Notfall so schnell als möglich Rettungskette auslösen

Tipp 9 - Bauchgefühl © iStock_Bildnachweis: AscentXmedia

Tipp 9 - Bauchgefühl

Bargeld einstecken / markierte Wege verwenden / vorab diverse Akkus laden / aufs Bauchgefühl hören

Tipp 10 - Hilfe aus der Luft © ÖAMTC/Postl

Tipp 10 - Hilfe aus der Luft

Verletzten schützen / Landeplatz sichern / Gegenstände wegräumen und Umgebung sichern / Hubschrauber einweisen (mit dem Rücken gegen den Wind stehen) / Augenkontakt zum Piloten halten, solange Rotor dreht nur gebückt und von der Talseite dem Hubschrauber nähern / nur unbedingt wichtige Dinge für den Flug mitnehmen

Umfrage

Wanderausflug

    Umfrage Ergebnis

    Quiz Ergebnis

    Gewinnspiel Ergebnis

    Was es zu beachten gilt

    Bergwandern: die 10 wichtigsten Tipps

    Nicht erst seit der Corona-Pandemie gilt das Bergwandern als neuer Trend- und Breitensport, es wird noch weiter boomen. Grund genug mit erhöhter Aufmerksamkeit den Gipfel zu besteigen.

    Um einen sicheren Auf- und Abstieg zu garantieren, sind gewisse Spielregeln zu befolgen. Hier spielen Faktoren wie geeignete Kleidung oder passende Routenwahl samt fairer Selbst- und Fremdeinschätzung eine übergeordnete Rolle. Das richtige Verhalten im Notfall kann obendrein Leben retten, das versichert auch die ÖAMTC Flugrettung. Im Jahr 2020 wurden knapp 700 Personen mittels Taubergung aus unwegsamem Gelände geborgen. Um das zu vermeiden, haben wir die zehn wichtigsten Dos im Bergsport für Sie zusammengefasst:

    Tipps ÖAMTC-Flugrettung

    Hubschraubereinweisung - die 6 goldenen Regeln

    Datenschutz Zur Anzeige dieses Videos benötigen wir Ihre Einwilligung.
    Für die Ausspielung wird eine moderne HTML5 Video Player Lösung namens JW Player genutzt (Datenschutzbestimmungen von JW Player).

    ÖAMTC Reise-Checkliste

    Die neue Packvorlage "Wanderausflug" ist online

    Entdecken Sie die neue ÖAMTC Reise-Checkliste und lassen Sie sich Ihre ganz persönliche Packliste erstellen. Die Checkliste berücksichtigt, wie und mit wem Sie reisen, informiert über länderspezifische Besonderheiten und weist Sie und Ihre Mitreisenden auf wichtige To Do's vor der Reise hin. Für die spontane Reiselust gibt es fertige Packvorschläge. 

    Jetzt NEU

    Gemeinsam erstellen: Individuelle Checklisten erstellen und mit Reisepartnern teilen
    Gemeinsam bearbeiten: Aufgaben untereinander aufteilen und abhaken
    Gemeinsam packen: Weil‘s so viel mehr Spaß macht!

    Hier geht's direkt zur Reise-Checkliste

      © iStock_Bildnachweis: piola666
     
    News

    News aus den Bundesländern

    ÖAMTC Stützpunkt