ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Sicher im Taxi oder Mietwagen unterwegs mit Kindern - auch zum Flughafen

Viele Taxi- und Mietwagenunternehmen bieten als kinderfreundlichen Service Kindersitze an.

Taxi © iStock / ivanikova
Taxi © iStock / ivanikova

Auch im Taxi oder Mietwagen sollte ein Kindersitz Standard sein

Eltern müssen dafür Sorge tragen, dass ihre Kinder im Auto angeschnallt sind bzw. bis zu einer Größe von 135 cm einen entsprechenden Kindersitz verwenden. Der Verstoß gegen die Kindersicherungspflicht hat eine Geldstrafe und eine Eintragung in das Führerschein-Vormerksystem zur Folge.

Taxis oder auch Mietwägen (wie zB Uber) sind in Österreich von der Verpflichtung zur Kindersicherung durch Rückhalteeinrichtungen ausgenommen.

Der ÖAMTC empfiehlt jedoch, auch im Taxi oder Mietwagen mitfahrende Kinder altersentsprechend zu sichern. Insbesondere bei der Fahrt zum Flughafen lässt sich im Vorfeld gut abklären, ob mitreisende Kinder sicher unterwegs sein können.

Tipps für eine sichere Fahrt

  • Taxi bzw Mietwagen rechtzeitig vorbestellen
  • Kindersitz dazu buchen
  • Größe und Gewicht des Kindes bekannt geben und auf entsprechende Sicherung achten
  • Integrierte Kindersitze sind nur für gelegentliche Fahrten zu empfehlen. Einen richtigen Kindersitz können Sie nicht ersetzen. Für den Gebrauch ist es wichtig, dass der Klappsitz die benötigte Gewichtsklasse abdeckt - bei Vorbestellung des Taxis nach der Gewichtsklasse fragen
  • Preis-Vergleich: oft bieten Taxi- oder Mietwagenunternehmen Kindersitze gratis dazu an
Kindersicherheit

Thema Kindersicherheit

Die Welt zu erkunden ist das Recht der Kinder. Ihnen das sicher zu ermöglichen, liegt in der Verantwortung der Erwachsenen. Der ÖAMTC informiert, wie Sie mit Kindern sicher ans Ziel gelangen.

© istockphoto.com/RichVintage
ÖAMTC Stützpunkt