Diesel - die Fakten

Autos mit Dieselmotor sind Gegenstand heftiger Diskussionen geworden. Ihre Besitzer und Fahrer, die noch vor kurzem als Vorreiter eines umweltgerechten Autofahrens galten, sind verunsichert – ihnen werden Software-Updates verordnet und Fahrverbote angedroht. Schlagworte von Abgasnormen bis Zulassungsverbote dominieren die Medien, dazu Fachausdrücke, die bis dato nur Chemikern und Technikern ein Begriff waren. Der Diesel scheint in der Welt des Populismus angekommen zu sein: Die Politik fordert dringende Maßnahmen, die Autoindustrie bringt Umtauschprämien ins Spiel, Berichte sind von hoher Emotionalität und Kommentare von Polemik geprägt. Sachverstand und Sachlichkeit drohen in dieser Debatte auf der Strecke zu bleiben.

Alle Details zur Dieseldiskussion

Der ÖAMTC beteiligt sich nicht an dieser von vielen Irrtümern und Wunschvorstellungen geführten Debatte, er ist weder für die Verteidigung noch für die Verdammung des Diesels zu haben. Clubmitglieder haben das Recht auf ungefärbte, unbeeinflusste und faktenbasierte Information, um sich selbst ein Urteil zu bilden. Deshalb hat das Mobilitätsmagazin auto touring die wichtigsten Begriffe, mit denen am Thema Interessierte jetzt konfrontiert wird, mit Hilfe der ÖAMTC-Experten erklärt:

Diesel Fakten Grafik Belastung Nox © Unsere Luft, ÖAMTC/TU-Wien Diesel Fakten Grafik Belastung Nox
Tankdeckel Diesel

Thema Dieseldiskussion

Die Abgas-Manipulation bei Dieselfahrzeugen sowie die Diskussion um den Kraftstoff Diesel an sich verunsichert viele Autobesitzer. Der ÖAMTC informiert, setzt sich für Ihre Rechte als Betroffener ein und beurteilt die Maßnahmen der Hersteller.

© iStockphoto
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln