ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo

KTM Wildcat 20

Kinderfahrradtest 2022

©
Kinderfahrrad mit guter Ausstattung und tiefem Durchstieg. Lenker und Sattel können einfach in der Höhe eingestellt werden. Die 6-Gang Kettenschaltung ist überdimensioniert sowie der Schaltwiderstand nach unten zu groß. Die Klingel ist schwer erreichbar. Hohe Mengen des Weichmachers DPHP im Sattelbezug führen zur Abwertung der Gesamtnote.

Produktinformationen

Details
StVo Ja
Leergewicht (komplett, gemessen) [kg] 12,3
Zul. Gesamtgewicht [kg] 62
Schaltung / Schaltwerk Shimano Revoshift / Tourney
Anzahl der Gänge / Schaltung 6 / Kettenschaltung
Bremsen Tektro V-Brakes / Felgenbremsen
Vordergabel / gefedert Starrer Stahl 20 Zoll / Nein
Beleuchtung / Standlicht AXA PIC015 / nur hinten
Reifen / Größe [Zoll] Mitas / 20
Reifendruck [Bar] / Ventil Reifenflanke bis 4,5 / Dunlop Ventil
Gepäckträgersystem / max. Gewicht [kg] KTM 20 Zoll Univeral / 18
Lenkerenden geschützt Nein
Position Seitenständer / Länge einstellbar mittig / Ja

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • Tiefer Durchstieg vereinfacht das Aufsteigen
  • Gepäckträger im Lieferumfang enthalten
  • Schnellspanner an der Sattelstützenklemme
  • Seitenständer in der Länge verstellbar
  • Schaltungseinheit hinten mit Metallbügel geschützt
  • Kettenschutz vorhanden
  • Einfache Höheneinstellung des Lenkers
  • Abwertung: Schadstoffbelastungen im Sattel
  • Lenkerenden sind nicht geschützt
  • Seitenständer kollidiert beim Rückwärtsschieben mit dem Pedal
  • Dunlop Ventile erfordern oftmals einen Adapter
  • Lässt sich etwas schwer runter schalten
  • Fahrradklingel kann schwer von Griff aus betätigt werden
  • Zusätzlicher Reflektor nach hinten fehlt
  • Katzenaugen in den Reifen fehlen
  • Sattelklemmung nicht fest genug

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
Fahren 45% 2,2
Täglicher Gebrauch 2,0
Fahreigenschaften 2,0
Fahrkomfort 2,4
Nach-und Regenfahrt 2,5
Eignung für das Kind 20% 2,4
Handhabung 15% 2,5
Gebrauchsanleitung 2,4
Montage 1,8
Einstellen und Anpassen 1,9
Tragen und Transport 3,5
Reparatur 2,5
Reinigung 2,4
Sicherheit und Haltbarkeit 15% 1,9
Bruchfestigkeit und Haltbarkeit 1,3
Bremsen 2,4
Weitere Sicherheitsaspekte 2,3
Verarbeitung 3,0
Schadstoffe 5% 3,8
Sattel 3,8
Griffe/Gripshift 1,0
Gesamtnote 1 100% 2,8
Empfehlung
1) Ist die Note Schadstoffe "genügend", kann die Empfehlung maximal eine Note besser sein

Notengrenzen für Empfehlung

ÖAMTC-Empfehlung
Note sehr gut gut befriedigend genügend nicht genügend
Notenwert 0,5 - 1,5 1,6 - 2,5 2,6 - 3,5 3,6 - 4,5 4,6 - 5,5
Kinderfahrradtest 2022

Thema Zwölf Kinderfahrräder im Vergleichstest

Große Qualitätsunterschiede trotz hoher Preise – Schadstoffe in mehr als der Hälfte der Modelle nachgewiesen.

© ÖAMTC
ÖAMTC Stützpunkt