ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo

Abus Youn-I 2.0

Kinderfahrradhelmtest 2022

©
Den Testsieg sichert sich der Helm von Abus. Er bietet einen hohen Tragekomfort und ist zudem gut belüftet. Dazu gesellt sich der zusammen mit dem Modell von Casco beste Unfallschutz und die zweitbeste Erkennbarkeit im Dunkeln, auch wenn diese absolut gesehen lediglich ein "befriedigend“ erreichen kann.

Produktinformationen

Details
Gewicht (gemessen) [g] S=235 g, M=243 g
Getestete Größen S=48-54, M=52-57
Bauart In-Mold Technologie
Kinnbandverschluss Steckschloss
Garantie keine Angabe
Produktionsdatum 04.2020 (am Beispiel eines Modells)

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • bester Unfallschutz im Test
  • zweitbeste Handhabung im Test
  • beste Belüftung im Test
  • besonders guter Tragekomfort
  • sehr geringes Gewicht
  • LED-Beleuchtung hinten
  • auch in vielen auffälligen/hellen Farben erhältlich
  • Schutz vor Kopfverletzungen und Erkennbarkeit im Dunkeln nur „befriedigend“
  • wenig Reflektoren
  • Steckschloss etwas fummelig beim Schließen

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
Unfallschutz 50% 2,5
Schutz vor Kopfverletzungen 2,6
Abstreifsicherheit 2,0
Kinnbandfestigkeit 2,4
Erkennbarkeit im Dunkeln 2,7
Handhabung 40% 2,0
Gebrauchsanleitung 2,8
Kennzeichnung im Helm 0,9
Anpassen 2,3
Aufestzen 2,5
Fahren (Tragekomfort) 1,9
Absetzen 2,3
Belüftung 1,6
Reinigung 1,9
Hitzebeständigkeit 5% 1,0
Schadstoffe 5% 1,0
Gesamtnote 100% 2,2
Empfehlung

Notengrenzen für Empfehlungen

ÖAMTC-Empfehlung
Note sehr gut gut befriedigend genügend nicht genügend
Notenwert 0,5 - 1,5 1,6 - 2,5 2,6 - 3,5 3,6 - 4,5 4,6 - 5,5
Kinderhelmtest 2022

Thema Kinder-Fahrradhelme im Test 2022

Ein guter Helm schützt und muss nicht teuer sein.

© ÖAMTC
ÖAMTC Stützpunkt