Giro Quarter FS

Fahrradhelmtest für Jugendliche 2020

©
Ein bequemer und angenehm zu tragendem Helm. Mühelos verstellbare Gurtbänder erleichtern die Handhabung. Schwächen zeigt der Helm beim schwer zugänglichen Einstellrand der Größenanpassung.

Produktinformationen

Details
Gewicht (gemessen) 423 Gramm
Getestete Größe 55 - 59 (M)
Bauart ABS Hartschalentechnologie
Kinnbandverschluss Zwei-Zungen Steckverschluss

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • gutes Ergebnis bei den Stoßdämpfungseigenschaften
  • bequem und angenehm zu tragen
  • höhenverstellbares Kopfband (verstellt sich allerdings sehr leicht)
  • Ersatzpolster im Lieferumfang
  • keine Auffälligkeiten bei den Prüfungen zur Hitzebeständigkeit sowie bei den Schadstoffen
  • schwer zugängliches Einstellrad hinten
  • leichter Druck am Zentrum der Schädeldecke, da zu dünnes Polster
  • durchschnittliche Belüftung
  • Schloss am Kinn ohne Polster
  • Anleitung sehr allgemein gehalten
  • keine Reflexion im Dunkeln

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
Handhabung und Komfort 40 % 2,5
Gebrauchsanleitung 3,3
Hinweise im Helm 1,0
Gewicht 3,9
Anpassen, Aufestzen, Absetzen 2,5
Tragekomfort und Passform 1,5
Tragekomfort Kinnriemen und Verschluss 2,0
Belüftung 2,8
Insektenschutz 4,0
Sichtfeld 2,0
Reinigen 2,0
Unfallschutz 50 % 2,7
Stoßdämpfungseigenschaften 2,5
Reflektion im Dunkeln 5,0
Abziehprüfung (Prüfkopfgröße 57) 1,6
Kinnbandprüfung 2,1
Hitzebeständigkeit 10 % 1,5
Schadstoffe 0 % 1,0
Gesamtnote 100 % 2,5
Empfehlung

Notengrenzen für Empfehlung

ÖAMTC-Empfehlung
Note sehr gut gut befriedigend genügend nicht genügend
Notenwert 0,5 - 1,5 1,6 - 2,5 2,6 - 3,5 3,6 - 4,5 4,6 - 5,5
Helmtest

Thema Helme für Jugendliche im Test

Mobilitätsclub untersucht zehn aktuelle Modelle – keines fällt durch.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln