BTwin Teen 520

Fahrradhelmtest für Jugendliche 2020

©
Der günstigste Helm im Test mit auffälligem Design. Der Helm zeigt jedoch Schwächen bei der Einstellung der Gurtbänder und bei der Passform. Bei der Prüfung zur Hitzebeständigkeit wurde eine starke Geruchsentwicklung festgestellt.

Produktinformationen

Details
Gewicht (gemessen) 416 Gramm
Getestete Größe 55 - 59 (M)
Bauart ABS Hartschalentechnologie
Kinnbandverschluss Zwei-Zungen Steckverschluss

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • einfache Handhabung, sofern Gurtbandlängen passen
  • höhenverstellbares Kopfband
  • keine Auffälligkeiten bei den Schadstoffprüfungen
  • keine Möglichkeit die Gurte an den Ohren zu verstellen
  • der Helm drückt etwas
  • Schloss am Kinn ohne Polster versehen
  • starke Geruchsentwicklung bei der Prüfung der Hitzebeständigkeit
  • durchschnittliche Belüftung
  • keine Reflexion im Dunkeln
  • Bedienungsanleitung teils falsch übersetzt

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
Handhabung und Komfort 40 % 2,6
Gebrauchsanleitung 3,8
Hinweise im Helm 1,4
Gewicht 3,7
Anpassen, Aufestzen, Absetzen 2,4
Tragekomfort und Passform 2,4
Tragekomfort Kinnriemen und Verschluss 1,8
Belüftung 3,3
Insektenschutz 4,0
Sichtfeld 1,5
Reinigen 2,0
Unfallschutz 50 % 3,1
Stoßdämpfungseigenschaften 3,1
Reflektion im Dunkeln 4,6
Abziehprüfung (Prüfkopfgröße 57) 1,4
Kinnbandprüfung 2,0
Hitzebeständigkeit 10 % 2,5
Schadstoffe 0 % 1,0
Gesamtnote 100 % 2,8
Empfehlung

Notengrenzen für Empfehlung

ÖAMTC-Empfehlung
Note sehr gut gut befriedigend genügend nicht genügend
Notenwert 0,5 - 1,5 1,6 - 2,5 2,6 - 3,5 3,6 - 4,5 4,6 - 5,5
Helmtest

Thema Helme für Jugendliche im Test

Mobilitätsclub untersucht zehn aktuelle Modelle – keines fällt durch.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln