Tiersicherung 2020 - Trixie Autositz

Trixie Autositz

Tiersicherung 2020

©

Besonderheiten

Besonderheiten
Körbchen nur mit zusätzlicher Sicherung des Hundes über Gurt

Anmerkung

Anmerkung
Softsitz

Gutes Beispiel

 © Uwe Rattay

Das Hundekörbchen ist eine gute Lösung für kleine Hunde. Das Körbchen wird mittels Fahrzeuggurt auf der Rücksitzbank befestigt. Ganz wichtig hierbei ist die Nutzung eines zusätzlichen Sicherungssystems für das Tier, am besten einen stabilen Brustgurt mit verstärkten Ösen oder Karabinern. Somit steht auch einer Benutzung neben einem Kleinkind nichts im Wege.

Schlechtes Beispiel

 © Uwe Rattay

Im gezeigten Versuch wurde der Hundedummy vorsätzlich ohne zusätzlichen Brustgurt in das Körbchen gesetzt, um die Auswirkungen aufzuzeigen. Der Hund wird beim Ausweichtest aus dem Körbchen geschleudert und landet direkt in der nebenan montieren Babyschale. Durch die Kollision kann der Säugling schwere Verletzungen davontragen.

Hund im Auto, Tiersicherung

Thema ÖAMTC-Test: Sicherer Transport von Hunden unerlässlich

Bei einem Unfall werden ungesicherte Tiere zum massiven Risiko für alle Beteiligten.

© Uwe Rattay
ÖAMTC Stützpunkt