HELD/In&Motion eVest

Motorradairbagjacken 2020

©
Für ein autonomes Airbag-System kurze Interventionszeit (ca. 75 ms), Airbag als zweiteiliger Schlauch ausgeformt, Mindestgeschwindigkeit für Einsatz 25 km/h, verschiedene „Erkennungsmodi“ verfügbar, Straßen- und Trackmodus, davon abhängig Erkennung der Unfallart (Frontalanprall, oder Low- und Highsider), Druckaufrechterhaltung mehrere Minuten, Schutz des aufgeblasenen Airbags im Brust- u. Rückenbereich, Airbag-Fläche ca. 0,24 m², guter Tragekomfort (Gewicht: 1,7 kg), in die passenden Jacken leicht ein- und auszuknüpfen, umfangreiches Angebot an geeigneten Jacken, Batterielaufzeit pro Ladung: 20 Std., Wieder-instandsetzung nach Auslösung kann vom Kunden vorgenommen werden.

Produktinformationen

Details
Jacke -
Größen S bis XXL
Durchführung Wiederinstandsetzung Besitzer
Gewicht [kg] 1,7
Interventionszeit im Test ca. 80 ms
Zusätzlicher fester Rückenprotektor ja
Kontrolle Betriebsbereitschaft LEDs am Rücken
Connectivity Handy App per Bluetooth

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • Relativ leicht
  • Gute Konnektivität mittels App per Bluetooth
  • Gute Bedienungsanleitung
  • Gasgenerator für ca. 100 € kann vom Nutzer selbst gewechselt werden.
  • Zusatzkosten f. Erwerb oder Miete der Elektonik-Box (In&Box)
  • „Erkennungssystem“ Trackmodus muss gesondert dazu gewählt werden
  • Ohne SmartPhone-App müssen Betriebs- und Ladezustand am Rücken an der In&Box abgelesen werden
  • In&Box muss für jeden Ladevorgang entnommen werden.

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
erwartetes Schutzpotenzial 50% +
Interventionszeit 50% +
Schutzbereich 50% +
Gewicht / Tragekomfort 20% +
Gewicht 20% +
Tragekomfort 80% +
Handhabung 20% +
Aktivierung (Inbetriebnahme) 50% +
Betriebsüberwachung (Schnittstelle) 40% O
Bediensungsanleitung 10% +
Wartung / Connectivity 10% ++
Instendsetzung 50% ++
Connectivity 50% +
Gesamtnote 100% +
Empfehlung

Notengrenzen für Empfehlung

ÖAMTC-Empfehlung
Note sehr gut gut befriedigend genügend nicht genügend
Symbol ++ + O Ø -
Airbag-Westen

Thema Airbag-Westen können Leben retten

Aktuelle Modelle schränken kaum ein, erhöhen Sicherheit aber deutlich.

© ADAC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln