Lkw Abbiegeassistent 2021 - Knorr-Bremse

Knorr-Bremse ProFleet+ GEN 2

Test: Lkw Abbiegeassistenten 2021

©

Der Abbiegeassistent von Knorr-Bremse verfügt über drei Kameras, wovon eine Kamera die Front und zwei die rechte Seite des Lkw überwachen. Mit Hilfe der Frontkamera stehen dem Fahrer zusätzliche Assistenzsysteme wie z.B. eine Frontkollisionswarnung zur Verfügung. Durch eine Erweiterung des Sichtbereichs zur Seite könnte das System sein Unfallvermeidungspotential erhöhen und eine höhere Anzahl an Testszenarien erfolgreich absolvieren. Das klassifizierende Assistenzsystem konnte einen gewichteten Mittelwert von 60 % erreichen und erhält damit die Note 2,8.

Produktinformationen

Details
System Kamera
Technologie Kamera (3x)
Signalgeber

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • Klassifizierendes System
  • Funktionstüchtig im Geschwindigkeitsbereich bis 70 km/h
  • Zusätzliche Assistenzsysteme werden durch die Frontkamera zur Verfügung gestellt
  • Optische und akustische Signalisierung intuitiv verständlich und differenziert
  • Unterscheidung zwischen Information- und Warnsignal
  • Zur Seite beschränkte Abdeckungsbereich; Erkennung eines VRU bei einem Abstand von 4,25 m oder größer nicht möglich
  • Schulung zur Installation und anschließende Abnahme des montierten Abbiegeassistenten durch den Hersteller notwendig

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
Gesamtnote 100% 2,8
Empfehlung

Notengrenzen für Empfehlung

ÖAMTC-Empfehlung
Note Sehr Gut Gut Befriedigend Genügend Nicht Genügend
Notenwert 0,5 - 1,5 1,6 - 2,5 2,6 - 3,5 3,6 - 4,5 4,6 - 5,5

Thema Abbiegeassistenten für Lkw im Vergleichstest

Vier von neun Nachrüstlösungen zur Detektion von Fußgängern und Radfahrern im Toten Winkel "nicht genügend".

© ÖAMTC
ÖAMTC Stützpunkt