Lkw Abbiegeassistent 2021 - Continental

Continental RightVIU

Test: Lkw Abbiegeassistenten 2021

©

Das Assistenzsystem von Continental ist das zweite System innerhalb des Projektes, welches auf einem Radarsensor basiert. Mit Hilfe eines Signalgeber erhält der Lkw-Fahrer eine Information, sobald ein VRU im Sichtbereich erkannt wurde. Da der Abbiegeassistenten nicht klassifizieren kann, einen beschränkten Sichtbereich zu Seite hat und nur einen kleinen Teil der statischen und dynamischen Tests erfolgreich absolvieren konnte, hat das System RightViu im Vergleichstest nicht überzeugen können.

Produktinformationen

Details
System Radar
Technologie Radarsensor
Signalgeber

Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
  • Abbiegeassistent erkennt den VRU sehr früh, wenn er sich von hinten nach vorne durch den Sichtbereich bewegt
  • Kein klassifizierendes System.
  • System konnte nur einen kleinen Teil der statischen und dynamischen Tests erfüllen, da das System nur aktiv ist, wenn der Blinker betätigt und/oder der Kurvenradius < 25 m beträgt
  • Zur Seite beschränkte Abdeckungsbereich; Erkennung eines VRU bei einem Abstand von 4,25 m oder größer nicht möglich
  • Keine differenzierte optische oder akustische Signalisierung
  • Einbauhinweise sind widersprüchlich
  • Montageanleitung enthielt nicht ausreichend Informationen, um das System am Testfahrzeug zu verbauen

Ergebnisse im Detail

Testkriterium Gewichtung Note
Gesamtnote 100% 5,0
Empfehlung

Notengrenzen für Empfehlung

ÖAMTC-Empfehlung
Note Sehr Gut Gut Befriedigend Genügend Nicht Genügend
Notenwert 0,5 - 1,5 1,6 - 2,5 2,6 - 3,5 3,6 - 4,5 4,6 - 5,5

Thema Abbiegeassistenten für Lkw im Vergleichstest

Vier von neun Nachrüstlösungen zur Detektion von Fußgängern und Radfahrern im Toten Winkel "nicht genügend".

© ÖAMTC
ÖAMTC Stützpunkt