ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

VW Touran - Kontrolle des Erdgastanks

Möglicherweise kann es bei den beiden Erdgastanks zu Korrosionen kommen.

VW Touran © ÖAMTC
VW Touran © ÖAMTC

In Österreich werden 336 VW Fahrzeuge zurückgerufen. Genauer ist das Modell Touran mit Erdgasantrieb aus den Modelljahren 2006 - 2015 betroffen.

Eine Sprecherin von Porsche Österreich teilte dem ÖAMTC mit, dass es im Bereich der beiden hinteren Erdgastanks zu einer Korrosionsbildung kommen kann. Im fortgeschrittenen Stadium führt die Korrosion zu einer Schwächung des Materials und zum Bersten eines Erdgastanks, insbesondere während des Betankungsvorgangs an einer Tankstelle.

An einer technischen Lösung wird gearbeitet. Bis zu einer finalen Reparaturlösung sind aus Sicherheitsgründen die beiden hinteren Erdgastanks leerzufahren und danach über die Absperrventile zu deaktivieren. Sobald die finale Lösung verfügbar ist, erfolgt die Reparatur der Fahrzeuge. Ein Termin für die Reparatur steht noch nicht fest, da sich die Lösung noch in Klärung befindet.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang einige Kundenbeanstandungen gemeldet worden.

Stand: 27.05.2022

ÖAMTC Stützpunkt