ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

VW Tiguan - Problem mit den Radlagergehäuse hinten

Möglicherweise können fehlerhafte Radlagergehäuse ausfallen und brechen.

VW Tiguan Allspace.jpg © Werk
VW Tiguan Allspace.jpg © Werk

In Österreich werden 11 VW Fahrzeuge zurückgerufen. Genauer ist das Modell Tiguan Allspace [BW] aus dem Modelljahr 2021 betroffen.

Eine Sprecherin von Porsche Österreich teilte dem ÖAMTC mit, dass aufgrund von sporadischen Störungen in einer Druckgussanlage einzelne hintere Radlagergehäuse mit Oxideinschlüssen verbaut wurden. Im schlimmsten Fall können die fehlerhaften Radlagergehäuse vorzeitig ausfallen und brechen.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen das Fertigungsdatum der beiden hinteren Radlagergehäusen in der Fachwerkstatt überprüft und diese werden gegebenenfalls ersetzt.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang einige Kundenbeanstandungen gemeldet worden.

Stand: 01.06.2022

ÖAMTC Stützpunkt