Artikel drucken
Drucken

Subaru - Bremslicht kann ausfallen

Möglicherweise kann Silikongas in das Bremslichtschaltergehäuse eindringen.

01 2012 subaru xv 1
Subaru XV

Der Rückruf betrifft 450 Subaru-Fahrzeuge in Österreich. Genauer betroffen sind die Modelle:

  • Forester der Modelljahre 2013 bis 2015
  • WRX und WRX STI der Modelljahre 2011 bis 2014
  • XV der Modelljahre 2012 bis 2015

Ein Sprecher von Subaru Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass bei den betroffenen Fahrzeugen Silikongas in das Bremslichtschaltergehäuse eindringen kann. Dieses Gas wird durch eine Vielzahl an Verbrauchsgütern wie zum Beispiel Haarspray, Deodorants, Sonnencreme oder sonstige silikonhaltige Artikel in das Fahrzeug gebracht. Im schlimmsten Fall kann es zum Ausfall des Bremslichtes kommen.

Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen der Bremslichtschalter in der Fachwerkstatt erneuert. Der Werkstattaufenthalt beträgt zirka 30 Minuten.

Die Rückrufaktion wird erst Mitte des Jahres 2019 anlaufen, die betroffenen Fahrzeughalter werden über den österreichischen Versicherungsverband verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln