Artikel drucken
Drucken

Rückruf – Bremsprobleme beim Renault Captur

1405_renault_captur_a
1405_renault_captur_a
Insgesamt sind in Österreich 4196 Fahrzeuge des Renault Captur von dem Rückruf betroffen. Konkret handelt es sich um Fahrzeuge von Beginn der Produktion bis zum Bauzeitraum November 2014.
Auf Anfrage des ÖAMTC erklärte ein Sprecher von Renault Österreich, dass durch eine möglicherweise nicht konforme Montage der Radhausverkleidung die vorderen Bremsschläuche beschädigt werden können. Daher werden im Rahmen der Rückrufaktion die Bremsschläuche kontrolliert und falls erforderlich ausgetauscht. Für die Kontrolle sind laut Angaben von Renault 20 Minuten in der Fachwerkstatt erforderlich und der Austausch beläuft sich auf ca. 2 Stunden.
Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen und die Verständigung der Fahrzeughalter der betroffenen Fahrzeuge wurde vom Importeur übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln