Artikel drucken
Drucken

Porsche Panamera - Probleme mit dem Stabilisator

Die Dauerhaltbarkeit der verbauten Koppelstangen am hinteren Stabilisatornkann nicht sichergestellt werden.

porsche_panamera_dyn © ÖAMTC
Porsche Panamera © ÖAMTC

In Österreich betrifft es 100 Porsche Fahrzeuge. Genauer ist das Modell Panamera aus den Modelljahren 2017 bis 2019 betroffen.

Ein Sprecher von Porsche Österreich teilte dem ÖAMTC mit, dass aufgrund eines Fertigungsmangels die Dauerhaltbarkeit der verbauten Koppelstangen am hinteren Stabilisator nicht sichergestellt werden kann. Dies kann zu Geräuschbeanstandungen sowie einer aktivierten gelben Warnmeldung führen. Im weiteren Verlauf kann die Funktion des Stabilisators beeinträchtigt werden, welches sich durch stärkeres Untersteuern sowie erhöhtes Wankverhalten des Fahrzeuges ausprägt. Sollte die Koppelstange defekt sein, kann es dazu kommen, dass umliegende Fahrwerksbauteile durch den Stabilisator beschädigt werden.

Im Rahmen des Rückrufes werden die Koppelstangen am Stabilisator hinten in der Fachwerkstatt ausgetauscht.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Porsche Händler verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits am 03.07.2018 angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln