Artikel drucken
Drucken

Porsche Cayenne, Panamera - Probleme mit dem Kombiinstrument

Das Kombiinstrument muss möglicherweise neu programmiert werden.

porsche_panamera_dyn © ÖAMTC
Porsche Panamera © ÖAMTC
porsche_cayenne_07 © ÖAMTC
Porsche Cayenne © ÖAMTC

In Österreich betrifft es 685 Porsche Fahrzeuge. Genauer sind die Modelle Cayenne aus den Modelljahren 2018 bis 2019 und Panamera aus den Modelljahren 2017 bis 2019 betroffen.  

Ein Sprecher von Porsche Österreich teilte dem ÖAMTC mit, dass Aufgrund eines Zuordnungsfehlers in der Software des Kombiinstruments keine Verknüpfung zwischen Bremsbelag-Verschleißanzeige und allgemeiner Bremsenwarnleuchte besteht. Dadurch wird bei einem verschlissenen Bremsbelag lediglich die quittierbare gelbe Warnmeldung „Bremsbelag verschlissen“ in der Multifunktionsanzeige des Kombiinstrumentes angezeigt. Eine zusätzliche dauerhafte Warnung anhand der roten Bremsenwarnleuchte erfolgt nicht.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen in der Fachwerkstatt eine neue Software für das Kombiinstrument aufgespielt.  

Die betroffenen Fahrzeughalter werden über den Porsche Händler verständigt. Die Rückrufaktion startete bereits Mitte März 2019. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln