Artikel drucken
Drucken

Opel Corsa – Möglicher Bruch des Achsschenkels

opel corsa
opel corsa
In Österreich sind 476 Fahrzeuge des Modells Opel Corsa-D aus dem Modelljahr 2014 von der Rückrufaktion betroffen.
Ein Sprecher von GM Austria bestätigte dem ÖAMTC auf Anfrage dass es beim Gussprozess der Achsschenkel unter Umständen zu Abweichungen gekommen ist. Daher entsprechen die Bauteile nicht den Spezifikationen und können im ungünstigsten Fall brechen. Opel bittet daher die betroffenen Fahrzeuge in die Fachwerkstatt um die Achsschenkel zu ersetzen. Die dafür notwendige Dauer beläuft sich laut Angabe des Sprechers auf rund zwei Stunden.
Die Rückrufaktion startete bereits am 5. Februar 2015 und die Kunden der betroffenen Fahrzeuge wurden vom österreichischen Versicherungsverband verständigt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln