Artikel drucken
Drucken

Mitsubishi – Sichtprobleme bei Outlander und Lancer

mitsubishi_outlander08_stat © ÖAMTC
mitsubishi_outlander08_stat © ÖAMTC
mitsubishi_lancer_evoX © ÖAMTC
mitsubishi_lancer_evoX © ÖAMTC
In Österreich sind 1634 Fahrzeuge der Typen Mitsubishi Outlander, Lancer Sports Sedan und Sportback inkl. Evolution aus dem Modelljahrgang 2009 bis 2010 betroffen.
Mitsubishi Österreich teilte dem ÖAMTC mit, dass es durch einen internen Spannungsabfall im ETACS-System (Electronic Total Automobile Control System) zu Störungen der Scheinwerfer und der Scheibenwischer kommen kann.
Es werden im Rahmen der Rückrufaktion die Steuergeräte der betroffenen Fahrzeuge durch neue ersetzt. Der Austauscherfolgt beim autorisierten Mitsubishi Händler.
Die Rückrufaktion startete schon am 12.August 2015. Die betroffenen Fahrzeughalter wurden vom österreichischen Versicherungsverband verständigt.
Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln