Artikel drucken
Drucken

Kawasaki Ninja - Hinterrad kann blockieren

Möglicherweise wird das Hinterradlager zu wenig geschmiert, was zum Blockieren des Rades führen kann.

Kawasaki_Ninja_H2_ER_391_CMS.jpg © Erich Reismann
Kawasaki Ninja H2 © Erich Reismann

In Österreich werden 32 Kawasaki Motorräder zurückgerufen. Genauer betrifft es die Modelle:

  • Ninja H2 SX aus den Modelljahren 2018 bis 2020
  • Ninja H2 SX SE aus den Modelljahren 2018 bis 2020
  • Ninja H2 aus den Modelljahren 2019 und 2020

Ein Sprecher von Kawasaki Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass das Hinterradlager im Zuge der Produktion zu wenig geschmiert wurde. Dies kann zu einem Lagerschaden und im Extremfall zum Blockieren des Hinterrades führen.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Motorrädern der Fehler in der Fachwerkstatt behoben. Die Dauer des Werkstattaufenthaltes beträgt zirka 90 Minuten.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 02.12.2021

ÖAMTC Stützpunkt