ÖAMTC Logo
ÖAMTC Logo
Artikel drucken
Drucken

Hyundai Ioniq 5 - Probleme mit der Parksperre

Möglicherweise kann sich die Parksperre unter bestimmten Umständen lösen.

Hyundai Ioniq 5 © Werk
Hyundai Ioniq 5 © Werk

In Österreich werden 1.177 Hyundai Fahrzeuge zurückgerufen. Genauer ist das Modelle Ioniq 5 aus dem Produktionszeitraum September 2020 bis Mai 2022 betroffen.

Ein Sprecher von Hyundai Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass sich unter bestimmten Umständen die Parksperre lösen kann. Grund hierfür ist, dass das Hall-Sensor-Signal durch elektromagnetische Interferenzen einen falschen Wert an die Shift Control Unit liefert.

Im Rahmen des Rückrufes wird bei den betroffenen Fahrzeugen das Problem durch eine neue Kontrollsoftware in der Fachwerkstatt behoben. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt wird ca. 45 Minuten in Anspruch nehmen.

Die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den Österreichischen Versicherungsverband verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Stand: 01.06.2022

ÖAMTC Stützpunkt