Artikel drucken
Drucken

BMW 4er Cabrio, 6er - Probleme mit der Sitzbank

Möglicherweise wurde bei der Sitzmechanik eine Schraube nur gesteckt anstatt verschraubt.

BMW 4er Cabrio.jpg © ÖAMTC
BMW 4er Cabrio.jpg © ÖAMTC
bmw 6er e63 stat
bmw 6er e63 stat

Der Rückruf betrifft 4 BMW-Fahrzeuge in Österreich. Genauer betroffen sind die Modelle 4er Cabrio und 6er, aus dem Produktionszeitraum Juli 2017.   

Ein Sprecher von BMW Österreich teilte dem ÖAMTC auf Anfrage mit, dass möglicherweise eine Schraube der Sitzmechanik vorne links, nur gesteckt und nicht wie vorgesehen verschraubt wurde.     

Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Verschraubung der Sitzmechanik überprüft und falls erforderlich festgezogen. Die Überprüfungszeit bzw. Reparatur beläuft sich auf zirka 1 Stunde in der Fachwerkstatt.

Die Rückrufaktion ist bereits am 16.08.2017 angelaufen, die betroffenen Fahrzeughalter wurden über den österreichischen Versicherungsverband verständigt. Es sind in diesem Zusammenhang keine Unfälle oder Personenschäden bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kindersitze

15 häufige Fragen und Antworten. Die Qual der Kindersitz-Wahl: Bei der Fülle an Modellen, die der Markt bietet, ist es schwierig, den passenden Sitz zu finden. Umso wichtiger ist es, sich vor dem Kauf gründlich zu informieren. Wir haben 15 häufige Fragen für Sie beantwortet und erklärt.

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln