Artikel drucken
Drucken

Bentley - Probleme mit der elektrischen Servolenkung

Bei einigen Fahrzeugen könnte es zum Verlust der Unterstützung kommen.

Bentley Supersport.jpg © ÖAMTC
Bentley Supersport.jpg © ÖAMTC

Von dem Rückruf sind in Österreich 4 Bentley Fahrzeuge betroffen. Im Detail sind die Bentley Modelle Continental Supersport und Continental Supersport Convertible aus dem Produktionszeitraum von Mai 2017 bis Juli 2017 betroffen.

Bentley hat den ÖAMTC informiert, dass bei bestimmten Fahrzeugen die Servolenkungsunterstützung ausfallen kann und im schlimmsten Fall zu einer Brandgefahr kommen kann. Eine Klemme, die den Schlauch der Servolenkung an deren Kühler festhält, kann so montiert werden, dass sie den Schlauch nicht sicher festhält.

Im Rahmen der Rückrufaktion wird bei den betroffenen Fahrzeugen die Befestigungsklammer in der Fachwerkstatt ausgetauscht. Der vorgesehene Werkstattaufenthalt wird ca. 1 Stunde in Anspruch nehmen.

Die Kunden der betroffenen Fahrzeuge wurden schon über den österreichischen Versicherungsverband schriftlich verständigt. Die Rückrufaktion ist bereits angelaufen. Es sind keine Schadensfälle bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln