Presse

PRESSE

Neuer ÖAMTC-Stützpunkt in Scheibbs nimmt Betrieb auf

Mehr Platz für Dienstleistungen, moderne Infrastruktur, nachhaltig gebaut

NÖ - Für Clubmitglieder im Raum Scheibbs ist der ÖAMTC-Stützpunkt in der Gewerbestraße 6 erste Anlaufstelle in Sachen Mobilität. "Beständiges Mitgliederwachstum, die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Club-Dienstleistungen und immer vielfältigere Mobilitätsformen erfordern den konsequenten Ausbau der Infrastruktur. Daher wurde neben dem 35 Jahre alten Stützpunkt in Scheibbs ein Neubau errichtet“, erklärt Ernst Kloboucnik, ÖAMTC-Landesdirektor für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. Der neue Stützpunkt geht am 2. November in Betrieb.

Vor Ort sind sämtliche ÖAMTC-Dienstleistungen, die das breite Spektrum individueller Mobilität abdecken, unter einem Dach vereint: Clubservices, Shop, Versicherungsservice, Pannenhilfe und natürlich alle technischen Prüfdienstleistungen und Services. Stützpunktleiter Gerhard Prantner und das zehnköpfige Team freuen sich über ein modernes Arbeitsumfeld auf dem neuesten Stand der Technik: "Auf rund 1.000 m2 Fläche haben wir ausreichend Platz für die umfassende Betreuung unserer Mitglieder. Neben einem großzügigen Shop- und Schalterraum gibt es jetzt auch drei Prüfspuren mit je zwei Arbeitsstationen. Damit werden sich die Wartezeiten künftig deutlich verkürzen."

Nachhaltig gebaut und mit moderner Infrastruktur

Wie jeder ÖAMTC-Neubau erfüllt auch jener in Scheibbs eine Vorbildwirkung in puncto Nachhaltigkeit und Klimaschutz: Dank Photovoltaikanlage am Dach versorgt sich der Standort weitestgehend selbst mit erneuerbarer Energie. Heizung und Kühlung erfolgen mittels Luft-Wasser-Wärmepumpe. Für die neuen Wand- und Dachkonstruktionen wurde vorwiegend auf das nachhaltige Baumaterial Holz gesetzt, Stahlbeton hingegen auf das unbedingt erforderliche Ausmaß im Stiegenhaus oder in der Aufzugskonstruktion reduziert. Zudem gibt es eine öffentlich zugängliche ÖAMTC ePower-Schnellladestation, an der alle E-Auto-Fahrer:innen ihr Fahrzeug laden können.

Der ÖAMTC ist davon überzeugt, dass die Zukunft der individuellen Mobilität aber nicht einer einzelnen Technologie gehört, sondern vielen. Daher wird der AVIA ermöglicht, eine Tankstelle auf dem Stützpunktgelände zu betreiben, an der auch Biokraftstoff der 2. Generation angeboten wird. Autofahrer:innen mit der entsprechenden Freigabe des Kfz-Herstellers (siehe Bedienungsanleitung) haben so die Möglichkeit, die CO2-Emissionen ihres Dieselfahrzeugs deutlich zu reduzieren.

Offizielle Eröffnungsfeier am 19. November

Der ÖAMTC lädt seine Mitglieder und alle Interessierten herzlich zur offiziellen Eröffnungsfeier am 19. November 2022, von 10 bis 17 Uhr, am neuen Stützpunkt in der Gewerbestraße 6 in 3270 Scheibbs ein.

Rückfragehinweis für Journalisten:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen

Bilder & Grafiken

Rendering neuer ÖAMTC-Stützpunkt Scheibbs © HAWLIK GERGINSKI Architekten ZT GmbH Rendering neuer ÖAMTC-Stützpunkt Scheibbs © HAWLIK GERGINSKI Architekten ZT GmbH
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.