Presse

PRESSE

Digitale Vignette 2021 an allen Stützpunkten des Mobilitätsclubs erhältlich und sofort gültig

Digitale Vignette ist direkt nach dem Kauf gültig – 18-tägige Frist für den Beginn der Gültigkeit entfällt

Am 1. Februar 2021 sind nur mehr Vignetten für das Jahr 2021 gültig. Sowohl die Klebe- als auch die digitale Vignette für 2021 sind an allen ÖAMTC-Stützpunkten und -Grenzstationen erhältlich. Kauft man eine digitale Vignette beim Mobilitätsclub, hat man einen großen Vorteil: Die Vignette ist direkt nach dem Kauf gültig, weil die 18-tägige Frist für den Beginn der Gültigkeit entfällt. Man kann also getrost auch in den nächsten Tagen noch die digitale Vignette besorgen.

Beim Kauf der digitalen Vignette entfällt mit der Registrierung des Kennzeichens zukünftig das Kleben und Abkratzen. Im Falle eines Scheibenbruchs ist keine Ersatzvignette mehr nötig und Besitzer von Wechselkennzeichen benötigen nicht mehr für jedes Fahrzeug eine eigene Vignette. Möchte man von der Klebe- auf die digitale Vignette umsteigen, ist das kostenlos in lediglich zwei Fällen möglich: Bei Bruch der Windschutzscheibe oder im Falle eines Totalschadens.

Die ÖAMTC Stützpunkte haben zu den regulären Öffnungszeiten unter Einhaltung von Hygiene- und Schutzmaßnahmen geöffnet. Detaillierte Infos unter www.oeamtc.at/standorte.

Alle Informationen rund um die Vignette 2021 gibt es auch online: www.oeamtc.at/vignette.

Rückfragehinweis für Journalisten:

ÖAMTC | Öffentlichkeitsarbeit
T +43 (0)1 711 99 21218
kommunikation@oeamtc.at
https://www.oeamtc.at

Artikel drucken Pressemappe herunterladen
Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Bei allen Fragen zum Thema Mobilität, z. B. Crashtests, Kraftstoffpreisen, Gesetzesinitiativen, Unfallstatistiken, alternativen Antrieben, Pannenhilfe und Einsatzzahlen sowie sämtliche Fragen zu Reise, Fahrtechnik und Flugrettung.

Mobilitätsinformation

Bei Fragen zur aktuellen Verkehrslage und Straßeninfrastruktur sowie Telematik.