shifted_TIP_Madrid_iStock_SeanPavonePhoto.jpg © iStock/SeanPavonePhoto © iStock/SeanPavonePhoto

City guide Madrid

Druckoptionen

Sie können den ganzen Artikel oder einzelne Kategorien drucken. Um Kategorien zu drucken, wählen sie die gewünschten Bereiche in der Liste aus.

  • Madrid
  • Fakten & Zahlen
  • Wetter
  • Anreise
  • Mit dem Flugzeug
  • Mit der Bahn
  • Mit dem Auto
  • Vor Ort
  • Sehenswürdigkeiten
  • Museen
  • Natur/Outdoor
  • Unterhaltung
  • Bauwerke
  • Stadtführungen und Rundfahrten
  • Restaurants
  • Shopping
  • Touristen-Info
  • Veranstaltungen
  • City Cards
  • Bildergalerie
  • Unterwegs
  • Nahverkehr
  • Taxi
  • Fahrradverleih
Ganze Seite drucken

Madrid

Mondäne Millionenstadt und dörfliches Idyll, heilloses Chaos und eine gute Portion Charme: Spaniens Hauptstadt ist vielschichtig und feiert den Alltag voller Lebensfreude.

Paläste und Prachtbauten, mondäne Boulevards und vornehme Plätze: Madrid (ca. 3,2 Mio. Einwohner) betont auf den ersten Blick seine Bedeutung als Hauptstadt des spanischen Königreichs, die es seit 1561 innehat. Doch streift man durch die Altstadt, zeigen manche Viertel mit verwinkelten Gassen, uralten Häuschen und kleinen Plazas einen beinahe dörflichen Charakter. Hier kann man das wohl wichtigste Merkmal der Stadt studieren: das quirlige Leben auf den Straßen und Plätzen. Trotz Verkehrschaos und Lärm – die Madrilenen genießen das Flanieren, das Sehen und Gesehen werden.

Datenschutz Zur Anzeige des Youtube-Videos benötigen wir Ihre Einwilligung.

Fakten & Zahlen

Land Spanien
Sprache Spanisch
Einwohner ca. 3,2 Mio.
Währung 1 Euro = 100 Cent
Vorwahl +34 91
Internet www.esmadrid.com

Anreise

Vor Ort

Bildergalerie

Plaza Cibeles Rathaus © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Plaza Cibeles Rathaus

Zona Azca © © Amio Cajander / www.flickr.com

Zona Azca

Von seiner modernsten Seite zeigt sich Madrid in der Urbanización Azca, dem großen Büro- und Einkaufszentrum am oberen Paseo de la Castellana.

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía

Das 1988 von der spanischen Königin eröffnete Kulturzentrum am Ende des Paseo del Prado gilt als Madrids Magnet für zeitgenössische Kunst.

Gran Vía © Cityguide_image

Gran Vía

Luxushotels und preiswerte Pensionen, Spielhallen und Juwelierläden, Banken und Fast-Food-Ketten: Madrids Hauptgeschäftsstraße Gran Vía verläuft vom Plaza de Cibeles im Osten bis zum Plaza de España im Westen.

Palacio Real © © Promoción Madrid S.A.

Palacio Real

Der Palacio Real entstand im Aufrag von Felipe V, in Madrid anstelle eines alten Habsburgerschlosses einen riesigen Königspalast zu bauen, der alle europäischen Konkurrenten an Pracht und Größe übertreffen sollte.

Parque del Retiro © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Parque del Retiro

Madrids grüne Lunge ist der Rest einer herrschaftlichen Sommerresidenz, die 1633 für Felipe IV angelegt worden war. Seitdem wurde der Retiro-Park stetig erweitert und verändert, bis er Ende des 19. Jahrhunderts seine heutige Gestalt erhielt.

Plaza Mayor © © Madrid Visitors & Convention Bureau / José Barea

Plaza Mayor

Der Plaza Mayor zählt zu den schönsten Plätzen Spaniens und war als altes Zentrum der Hauptstadt einst Schauplatz verschiedener Veranstaltungen und Versammlungen.

Museo Nacional del Prado © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Museo Nacional del Prado

Das Museo Nacional del Prado beherbergt eine der ältesten und reichsten Gemäldesammlungen der Welt.

Estación de Atocha © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Estación de Atocha

Das ursprüngliche Gebäude des Bahnhofgebäudes, ein klassischer Bahnhofsbau aus Gusseisen und Glas, wurde rennoviert und der Innenraum überrascht seitdem mit seinem tropischen Garten.

Plaza de España © © rjhuttondfw / www.flickr.com

Plaza de España

Inmitten einer kleinen Grünanlage mit Olivenbäumen thront das Denkmal für Cervantes auf dem verkehrsumtosten Plaza de España.

Puerta del Sol © © J.L. De Diego

Puerta del Sol

Der Platz Puerta del Sol ist nicht nur der wichtigste Knotenpunkt der Madrider Metrolinien, sondern auch geographischer Mittelpunkt ganz Spaniens.

Palacio Real de Aranjuez © © Michael Lorenzet / pixelio.de

Palacio Real de Aranjuez

Der Palacio Real de Aranjuez war bis ins 19. Jahrhundert der Sommersitz der Bourbonen-Könige und bis heute wirkt das barocke Schloss mit seinen Gärten wie eine Oase in der wüstenähnlichen Meseta Kastiliens.

Blick auf Palacio Real © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Blick auf Palacio Real

Plaza Cibeles bei Nacht © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Plaza Cibeles bei Nacht

Puerta de Europa © © Madrid Visitors & Convention Bureau

Puerta de Europa

City Guides Spanien

Unterwegs

Reiseangebote Spanien

ÖAMTC Stützpunkt