Artikel drucken
Drucken

Berufsbilder des Flugrettungs-Teams im Porträt

Videos: Flugrettungscrew im Porträt - eine speziell ausgebildete Crew aus Pilot, Notarzt und Flugrettungssanitäter.

Die drei tragenden Säulen der Notfallversorgung aus der Luft sind die professionellen Hubschrauberpiloten des ÖAMTC, die Notärzte sowie die erfahrenen Flugretter.
Gerade in der Flugrettung ist gute Teamarbeit Voraussetzung für die Sicherheit und die optimale Versorgung des Notfallpatienten.  Ein eingespieltes Team ist in der Lage, miteinander und füreinander zum Wohle der Patienten zu agieren.

Notärztin im Einsatz - Menschen retten als Passion

Im ersten Beitrag erzählt die Notärztin Brigitte Dorner von Christophorus 4 aus ihrem Berufsalltag.

Pilot und Flight Safety Officer

Im zweiten Teil berichtet Pilot und Flight Safety Officer Klaus Egger vom Flugrettungszentrum Ost über seinen beruflichen Werdegang.
 

Flugrettungssanitäter - Schnittstelle zwischen Flugbetrieb und Medizin

Flugrettungssanitäter sind nicht nur für komplizierte Bergungen und als Assistenten des Notarztes tätig, sondern auch unterstützend an den fliegerischen Tätigkeiten im Hubschrauber beteiligt. Im dritten Teil sehen Sie den leitenden Flugrettungssanitäter Wolfgang Frühwirt von Christophorus 15, der von den Aufgaben des Flugretters berichtet.

Flugrettung Christophorus

Thema Flugrettung

Die ÖAMTC-Flugrettung fliegt jährlich rd. 18.000 Einsätze. Das Ziel: Menschen, die in Not geraten sind, zu helfen. Tausende Menschen verdanken der schnellen Hilfe aus der Luft ihr Leben und noch eine viel größere Zahl hat sich lange Aufenthalte in Krankenhäusern erspart.

© ÖAMTC
In dieser Fenstergröße bietet die mobile Ansicht besseren Überblick! Wenn Sie die Ansicht wechseln möchten, klicken Sie den Button jetzt wechseln